Immer gut informiert mit RSS-Feeds!?

Was sind überhaupt diese RSS-Feeds und wie können Sie diese in Bezug auf die optimale Nutzung mit XING verwenden? Welche RSS-Feeds gibt es im XING und wo, bzw. wie kann ich diese lesen?

Zunächst müssen Sie einmal wissen, was genau RSS-Feeds sind. Eine gute Erklärung dazu findet sich in Wikipedia: „RSS (Abkürzung für Really Simple Syndication, zu deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“) ist ein elektronisches Nachrichtenformat, das dem Nutzer ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – als sogenannte RSS-Feeds zu abonnieren oder in andere Webseiten zu integrieren.

Die Abgrenzung zum normalen Webbrowser besteht darin, dass aktuelle Nachrichten automatisch geladen werden, wenn ein Kanal (Feed) einmal abonniert ist. Im Unterschied zu E-Mail geht die Initiative dazu aber von dem Empfänger aus, der den Feed anwählte, d.h. der Anbieter kann die Leser nicht auswählen.“

Zur Funktion heißt es auf Wikipedia weiter: „Neu veröffentlichte Inhalte werden via RSS selbsttätig in regelmäßigen Abständen auf die Endgeräte – PCs oder auch Handys, PDAs oder mobile Spieleplattformen – der Abonnenten geladen. Dadurch erhalten diese die aktuellen Informationen automatisch.

Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed (engl. to feed – füttern). Funktionen zum Lesen von RSS-Feeds werden zunehmend in bestehende Anwendungen wie E-Mail-Programme oder Webbrowser integriert, etwa Firefox. RSS hat sich vor allem dank der Weblogs durchgesetzt, da die meisten Autoren sehr früh RSS-Feeds für ihre Artikel anboten bzw. Weblog-Systeme wie WordPress oder Movable Type diese automatisch generieren und in die Webseite einbinden.“

Den kompletten Artikel mit weiteren Informationen finden Sie in Wikipedia hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Rss_feed

Ich lese meine RSS-Feeds übrigens mit dem von XING im Download ebenfalls empfohlenen Programm Feedreader. Wenn Sie in diesem Programm auf „Neuen Feed anlegen“ gehen (oder F3 klicken), dann wird der Inhalt der Zwischenablage direkt eingefügt. Kopieren Sie also vorher den Link auf den RSS-Feed in die Zwischenablage und wählen dann „F3“ im Feedreader. Alles andere läuft automatisch und bei neuen Einträgen wird das kleine Würfelsymbol in Ihrer Taskleiste dann gelb. (Übrigens: Beim ersten Aufruf kann es sein, daß Zugangsdaten abgefragt werden. Ohne diese kann der Feedreader nicht auf die Inhalte Ihrer persönlichen Listen im geschützten Bereich zugreifen. Sie müssen diese Zugangsdaten daher eingeben. )

Welche RSS-Feeds gibt es nun im XING und wie kann ich diese nutzen?

Ein wirklich interessanter Feed im XING ist die Ergebnisliste der „Mitglieder, die mein Profil kürzlich aufgerufen haben“. Diese können Sie zwar jederzeit aufrufen, doch werden die Listen nur wenige Tage alt, dann verschwinden die Einträge hinten wieder aus der Liste und es werden auch nur maximal 200 Ergebnisse angezeigt. Der größte Vorteil des RSS-Feed dieser Ergebnisliste aus der Powersuche ist jedoch, daß Sie im RSS-Feed sehen können, wann ungefähr die Besucher auf Ihrem Profil waren. Zumindest dann, wenn Ihr PC rund um die Uhr Online ist.

Die URL von diesem RSS-Feed lautet: https://www.xing.com/protect/cpvisits

Ein weiterer sehr nützlicher RSS-Feed zur Netzwerkpflege und für das Beziehungsmanagement ist die Ergebnisliste der Powersuche „Direkte Kontakte, deren Firma/Position sich kürzlich geändert hat“. Hier können Sie sehen, wer von Ihren Kontakten die Position oder die Firma gewechselt hat. Diesen Kontakten können Sie dann eine Nachricht senden oder persönlich anrufen und zur Beförderung gratulieren. 😉

Die URL von diesem RSS-Feed lautet: https://www.xing.com/protect/companychanges

Weitere Ergebnislisten in der Powersuche werden derzeit von XING leider nicht als RSS-Feed ausgegeben.

RSS-Feeds werden darüber hinaus auch von vielen Gruppen im XING angeboten. So können Sie zum Beispiel alle neuen Artikel der Gruppe „XING Live Hamburg“ über den RSS-Feed http://www.xing.com/generated/rss/de-net10338-rssfeed2.0.xml abrufen.

Und wenn Sie wissen wollen, was es bei XING so neues gibt, dann abonnieren Sie die RSS-Feeds vom OpenBlog http://feeds.feedburner.com/openblog und die Pressemitteilungen http://feeds.feedburner.com/XING-Press-English.

Auf jeden Fall sollten Sie sich die neuesten Tipps&Tricks zur Nutzung von XING nicht entgehen lassen. Abonnieren Sie die neuesten Artikel unter http://www.rumohr.de/?feed=rss2.

Schlagworte:
9 Kommentare
  1. behnke
    behnke says:

    wieso wird dann ein nutzername und ein passwort erwartet und wo muss man das anmelden, wenn man auf den o. g. link geht??

    Antworten
  2. Joachim Rumohr
    Joachim Rumohr says:

    Die Listen stehen nur Mitgliedern zur Verfügung und sind im Falle der Profilbesucher und der Liste „Direkte Kontakte, deren Firma/Position sich kürzlich geändert hat“ ja sogar Personenbezogen, daher muß im Feedreader der XING-Benutzername und das Passwort für den Zugang auf die Listen eingegeben werden.

    Antworten
  3. Joachim Rumohr
    Joachim Rumohr says:

    Guten Tag Herr Kruse,

    die Listen und Suchfunktionen, die Ihnen als Nicht-Premium-Mitglied auf der Plattform verwehrt sind, stehen Ihnen natürlich auch über RSS nicht zur Verfügung. Und dies betrifft die oben angegebenen Feeds zum Firmenwechsel und zu den Besuchern des eigenen Profiles.

    Die Feeds einzelner Gruppen wiederrum müßten auch für Sie verfügbar sein.

    Viele Grüße

    Joachim Rumohr

    Antworten
  4. martin matties
    martin matties says:

    Hallo Herr Rumohr,

    kann der von Xing bereitgestllte RSS-Feed auch mit dem RSS-Reader in Outlook 2007 gelesen werden? Meines Erachtens nach kann ich in OL die Login-Daten zum Abrufen des Feeds nicht hinterlegen.

    Gruß,
    Martin Matties

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] lesen “Alle”: Die Artikel dieser Gruppe sind auch über Suchmaschinen, beziehungsweise einen RSS-Feed aufrufbar und damit auch für Nicht XING-Mitglieder lesbar. Wenn Sie dies nicht möchten, dann […]

  2. […] Sie nicht wissen, was ein RSS-Feed ist, dann lesen Sie bitte zunächst den Artikel “Immer gut informiert mit RSS-Feeds!?“. Darin habe ich ausführlich das Thema RSS erläutert und hilfreiche Tipps […]

  3. […] muss die Lesbarkeit von Artikeln aus der Gruppe auf “alle” gestellt werden, damit ein RSS-Feed entsteht. Dieser RSS-Feed wird von einem kleinen externen Programm ausgelesen und nach […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.