Optimierung der Felder „Ich suche“ und „Ich biete“

Dieser Artikel ist aufgrund von Änderungen auf XING im Jahr 2011 nicht mehr aktuell. Es geht um die Einträge in den Profifeldern „Ich suche“ und „Ich biete“. Diese Felder sind mit einigen wichtigen Funktionen verknüpft und sind daher sehr wichtig. Die Bedeutung erkläre ich am Beispiel meiner aktuellen Einträge in diesen Feldern.

An den Anfang beider Felder habe ich einen ganzen Satz gestellt. So ist es dem Besucher meines Profiles möglich fliessend zu lesen, um was es mir geht, bzw. was ich suche und biete.

Die Fachbegriffe in den Feldern ermöglichen anderen Mitgliedern mich über die Suchfunktion im Feld „Person bietet“, bzw. „Person sucht“ zu finden.

Die „offenen Begriffe“ im Feld „Ich suche“ (offenen Austausch, Querdenker, Erfahrungsaustausch, eine gute Tasse Kaffee, spannende Buchempfehlungen… ) geben anderen Mitgliedern die Möglichkeit mich jederzeit anzuschreiben. Wenn Sie nämlich eine Nachricht an ein Mitglied senden (welches kein direkter Kontakt ist), dann gibt es dafür unter anderem die Regel: „Die Nachricht soll sich an den Feldern „Ich suche/ich biete“ orientieren.“. Mit den „offenen Begriffen“ in meinem Profil gebe ich anderen Mitgliedern so die Möglichkeit einen davon aufzugreifen und diesen als „Nachrichtengrund“ zu nutzen. Sie glauben nicht, wie oft mir zum Beispiel schon eine gute Tasse Kaffee angeboten wurde… :-)

Der Satz „Ich suche keine neue Herausforderung, freue mich jedoch auf Ihre Nachricht…“ am Ende des Feldes „Ich Suche“ bringt mein Profil in diverse Suchergebnisslisten von Personalberatern. Die suchen nämlich häufig nach den Wörtern „neue Herausforderung“ und finden dann unter anderem auch mich. In welchen Suchergebnissen wollen Sie auftauchen?

Wußten Sie übrigens, daß man auf jeden Begriff in einem Profil klicken kann und dadurch direkt eine Suche ausgelöst wird? Klicken Sie zum Beispiel in meinem Feld „Ich suche“ auf den Begriff „Vitamin-B“, dann bekommen Sie eine Liste von Mitgliedern, die ebenfalls Vitamin-B suchen. Dies ist ein schneller und einfacher Weg um zu kontrollieren, wieviele Mitglieder das Gleiche suchen oder bieten wie Sie.

Schlagworte:
5 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wo andere Urlaub machen, schmackhaft zu machen. Why not? Wie man das Ganze schön darstellen kann, beschreiben auch Xing-Profi Joachim Rumohr oder aber Andreas Liebeskind. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für den Bereich […]

  2. […] wo andere Urlaub machen, schmackhaft zu machen. Why not? Wie man das Ganze schön darstellen kann, beschreiben auch Xing-Profi Joachim Rumohr oder aber Andreas Liebeskind. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für den Bereich […]

  3. […] Optimierung der Felder “Ich suche” und “Ich biete”Fazit: begründete Tipps was man reinschreiben soll http://www.rumohr.de/blog/2007/optimierung-der-felder-ich-suche-und-ich-biete/ […]

  4. XING-Tipp-Vortrag auf dem WordCamp - flying sparks sagt:

    […] Optimierung der Felder “Ich suche” und “Ich biete” Fazit: begründete Tipps was man reinschreiben soll http://www.rumohr.de/blog/2007/optimierung-der-felder-ich-suche-und-ich-biete/ […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)