Was bedeuten die Einstellungen „Artikel lesen / Artikel schreiben“ in einer XING-Gruppe?

Auf der Seite “Über diese Gruppe” kann man rechts die Einstellungen der Gruppe sehen. In diesem Artikel erkläre ich den Punkt “Artikel lesen / Artikel schreiben” und zeige die Bedeutung und Einstellung auch für Moderatoren auf.

Als Moderator können Sie die im folgenden beschriebenen Einstellungen ändern, indem Sie in Ihrer Gruppe auf den Reiter „Einstellungen“ klicken

und dann die Funktion „Einstellungen ändern“ aufrufen. Diese Einstellungen stehen Ihnen übrigens nur zur Verfügung, wenn Sie den Admin-Status für die Gruppe haben. Dies trifft auf die meisten Co-Moderatoren nicht zu.

Hier finden Sie die Auswahl für die Einstellungen zum Lesen und Schreiben in Ihrer Gruppe:

Das Schreiben in einer Gruppe sollte in der Regel allen Gruppenmitgliedern offen stehen. Es gibt auch Gruppen, in denen alle XING-Mitglieder schreiben dürfen. Hier benötigt man keine Anmeldung oder Freischaltung und kann jederzeit einen Beitrag schreiben. Als Moderator verliert man dadurch jedoch die Möglichkeit ein Mitglied aus der Gruppe zu entfernen, weil es sich zum Beispiel nicht an die Gruppenregeln gehalten hat.

Das Lesen nur für Gruppenmitglieder zuzulassen ist aus meiner Sicht lediglich in geschlossenen Gruppen relevant, bei denen eine Beantragung der Mitgliedschaft mit Freischaltung durch einen Moderator notwendig ist. Hier dürfen dann die vorhandenen Artikel nur Gruppenmitgliedern sichtbar sein.

Mit der Option „alle XING-Mitglieder“ ist es jedem angemeldeten XING-Mitglied möglich, sich die Foren und die darin geschriebenen Artikel durchzulesen.

Mit der Option „jeder“ wird zusätzlich ein sogenannter RSS-Feed geöffnet und alle Artikel können auch außerhalb von XING gelesen werden. Doch sie können nicht nur gelesen werden, sondern Sie werden von Suchmaschinen indexiert und so für die „Ewigkeit“ gespeichert. Eine Zurücknahme von einmal geschriebenem Text ist in diesen Fällen nicht mehr möglich!

Sofern Sie nicht möchten, daß Ihre Texte außerhalb von XING sichtbar und ggf. in Suchmaschinen auffindbar sind, müssen Sie dies in Ihren persönlichen Einstellungen festlegen.

Rufen Sie dafür die Einstellungen Ihrer Privatsphäre auf. Diese finden Sie im Menü „Start – Einstellungen – Meine Privatsphäre“.

Klicken Sie auf „Bearbeiten“ und nehmen Sie den Haken bei „Meine Artikel und Kommentare in den Gruppen können über Suchmaschinen und RSS abgerufen werden.“ heraus. Dies sollten Sie jedoch machen, bevor Sie den ersten Artikel in eine offene Gruppe schreiben.

Hinweis: Diese Einstellung hat den Effekt, daß Sie bei einer Antwort auf einen Ihrer Artikel nicht mehr zitiert werden können. Lesen Sie dazu den Artikel „Auf einen Gruppenartikel antworten„.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Für einen direkten Kontakt mit mir lesen Sie bitte die Hinweise für die Kontaktaufnahme und bei Interesse an den XING-Seminaren klicken Sie hier.

Schlagworte: ,
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Mehr dazu lesen Sie im Artikel: Was bedeuten die Einstellungen “Artikel lesen / Artikel schreiben” in einer XING-Gruppe?. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.