23 Minuten XING am Tag

Nutzen Sie XING wirklich optimal oder verschwenden Sie oft auch einfach nur viel Zeit ohne sichtbaren Effekt? Lesen Sie hier, was Sie jeden Tag tun sollten, damit Sie einen spürbaren Nutzen aus Ihrer XING-Mitgliedschaft ziehen können.

Profilbesucher checken

Checken Sie täglich die Liste der Besucher Ihres Profils. Am einfachsten geht dies, wenn Sie sich auf der Startseite die Infobox „Besucher meines Profils“ einrichten. So sehen Sie beim Start immer gleich die letzten 4 Besucher und beim Klick auf „mehr“ auch gleich noch, wie diese Besucher Sie angeklickt haben. Mehr Info dazu im Artikel „Powersuche: Besucher Ihres Profils“.

Prüfen Sie so täglich, wer Ihr Profil besucht hat. Je nach Zielgruppe schreiben Sie dann die dazu passenden Kontakte an. Dies jedoch nur, wenn Sie Bezug auf das Profil des Besuchers nehmen können. Prüfen Sie immer, ob Sie etwas für den anderen tun können und/oder bieten Sie Ihre Hilfe an. Ihre eigene Dienstleistung sollte nur wenig Raum in dieser ersten Kontaktaufnahme einnehmen!

Homepagebesucher anschreiben

Im Artikel „Powersuche: Mitglieder, die kürzlich meine Firmen-Homepage angeklickt haben“ habe ich bereits erläutert, welche Bedeutung diese Liste für Sie haben kann. Nutzen Sie dieses Potential bei Ihrer täglichen Akquise. Die Einträge sind immer nur 3 Tage zu sehen. Sie sollten dies also tatsächlich regelmäßig prüfen.

Beschränken Sie sich auf 5-10 solcher Nachrichten (Profil- und Homepagebesucher) pro Tag. Machen Sie es sich jedoch zur Pflicht dies wirklich täglich zu tun. Nutzen Sie für diese Nachrichten die Software PhraseExpress um Zeit zu sparen.

Neues aus Ihrem Netzwerk

Schauen Sie sich die Liste „Neues aus meinem Netzwerk“ an und helfen Sie Ihren Kontakten, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Pflegen Sie die Kontaktdaten, wenn Sie Änderungen sehen und wünschen Sie „Erfolg und alles Gute“, wenn ein Kontakt den Arbeitgeber wechselt. Beschränken Sie sich dafür jedoch auf einige wenige Minuten pro Tag. diese Liste kann sonst schnell zum Zeitdieb werden.

Helfen Sie anderen und positionieren Sie sich als Spezialist

Legen Sie 5-10 Begriffe aus Ihrem Fachgebiet fest und durchsuchen Sie die XING-Gruppen nach diesen Begriffen. Finden Sie so Diskussionen, bei denen Sie mit Ihrem Wissen helfen können. Halten Sie sich jedoch aus umfangreichen Diskussionen unter Fachleuten eher raus. Diese kosten schnell viel Zeit ohne Nutzen. Helfen Sie lieber Mitgliedern, die von Ihrem Wissen profitieren können. Lesen Sie dazu den Artikel „Positionieren Sie sich in XING-Gruppen als Experte“.

Netzwerkpflege

Schreiben Sie Geburtstagsnachrichten und rufen Sie gute Kontakte persönlich an. Schauen Sie vorher auf die Profile und nutzen Sie die Gelegenheit um eventuell Unterstützung für eine aktuelle Suche oder einen Tipp zu geben.

Kommunikation und Kontaktaufbau

Beantworten Sie neue Nachrichten und Kontaktanfragen. Eine Menge Zeit können Sie sparen, wenn Sie dies wirklich nur einmal am Tag machen. Bei der sofortigen Beantwortung einer Nachricht entsteht ansonsten oft fast so etwas wie ein Chat. Eine Nachricht folgt der anderen und man ist quasi im „Dauergespräch“. Wenn Sie dafür Zeit haben – OK. Wenn nicht, beschränken Sie sich auf eine Antwort pro Tag. Kaum eine Nachricht muß sofort beantwortet werden und falls doch, rufen Sie lieber an, klären alles komplett und mit einem Telefonat und sparen Sie so beiden Seiten unnötigen Aufwand und damit Arbeitszeit.

Eventkontrolle

Sofern Sie eigene Termine im XING-Netzwerk einstellen und verwalten, schauen Sie einmal täglich in die Gästelisten von bevorstehenden Terminen, ob sich weitere Gäste angemeldet haben oder neue Kommentare von den Gästen geschrieben worden.


Ab sofort verfügbar: Das Buch „XING optimal nutzen“, der Turbo für XING-User. Nutzen Sie eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: ,
4 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Über das Best-Practice-Blog bin ich auf einem Beitrag von Joachim Rumohr gelandet: “23 Minuten XING am Tag“. Alles keine Geheimnisse, aber sehr gute Tipps, um die eigenen XING-Aktivitäten effizient […]

  2. […] dieser knackigen Überschrift gibt Joachim Rumohr wichtige Tipps, wie man in wenigen Minuten XING optimal nutzen kann. Das Prinzip lautet: Lieber täglich wenige […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)