Über die Zusammenführung der Unternehmensprofile

Das scheint noch ein langer Weg zu werden, bis im Bereich „Unternehmen“ die Firmen wirklich zusammengeführt sein werden. Letzte Woche kündigte XING eine automatische Zusammenführung an. Heute berichte ich über das Ergebnis dieser Aktion.

Als Beispiel wurde letzte Woche die Axel Springer AG genutzt. Es gab eine Reihe von Einträgen mit dem gleichen Namen in unterschiedlichen Schreibweisen. Mittlerweile gibt es einen Eintrag „Axel Springer AG“ mit immerhin 1058 Mitgliederprofilen.

Doch bei der Bild-Redaktion hat es scheinbar leider nicht geklappt, wie der nachfolgende Screenshot belegt.

Jede Automatik hat halt leider seine Grenzen und so wird es weiterhin eine ungelöste Aufgabe bleiben die Profile von Mitgliedern aus gleichen Firmen mit abweichenden Schreibweisen zu einem Unternehmen zusammenzuführen.


Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!