XING-Update: Filtern nach Stadt und PLZ bei Gästeauswahl für Event

Erst vor kurzem schrieb ich über die vielen unnötigen Event-Einladungen auf XING. (Wie geht man mit Einladungs-SPAM um und wie verhindert man ihn?). Jetzt hat XING nachgelegt und uns eine weitere Filtermöglichkeit bei der Gästeauswahl gegeben.

Filtern nach Stadt

An der Stelle, wo man schon bisher nach Name, Firma und Tag filtern konnte ist jetzt die Stadt hinzugekommen.

Sie können jetzt also einfach den Namen der Stadt eingeben und bekommen anschließend nur noch Kontakte aus dieser Stadt angezeigt. Damit die Auswahl kontrolliert werden kann, hat XING in die Liste zusätzlich noch die PLZ und die Stadt genommen. (Siehe nächstes Bild weiter unten).

Es könnte nämlich zu einem Auswahl-Fehler kommen, wenn Sie die Suche nicht auf die Stadt einschränken und es zum Beispiel einen Kontakt oder eine Firma gibt, die den ausgewählten Stadtnamen auch im eigenen Vor- oder Nachnamen oder im Firmennamen hat. Schränken Sie daher immer bei dem Filtern nach Stadt auch den Filter selbst nur auf die Stadt ein.

Filtern nach PLZ

Während das Filtern nach Stadt recht einfach zu finden ist, versteckt sich die PLZ-Filterung derzeit noch etwas. Anders gesagt: Man muß einfach wissen, daß man in das gleiche  Feld zum Filtern einfach nur die ersten Stellen des gewünschten PLZ-Bereichs angeben kann. Doch ACHTUNG!

Die eingegebene Zahl wird nicht nur in den PLZ gesucht, sondern auch in allen anderen Feldern, wenn man nicht auch hier den Filter auf “in Stadt” einstellt!!! Klicken Sie dafür auf den kleinen Pfeil neben “in Name, Firma, Stadt und Tags”.

Kommen jetzt weniger Einladungen?

Sicherlich wird sich diese Änderung nicht sofort auswirken, denn nicht jeder liest diesen Artikel und erfährt von dieser Änderung. Geben Sie diesen Tipp daher bitte in Ihrem Netzwerk uind vor allem an all diejenigen weiter, die Ihnen immer wieder Einladungen zu Events senden, die nicht aus Ihrer Region sind.


Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte:
7 Antworten
  1. Jürgen Engel
    Jürgen Engel says:

    Whow, ich bin begeistert,
    genialer Tip, Danke!

    Mein Wehrmutstropfen immer noch:
    Xing ist offenbar bei dieser Filterung
    immer noch nicht in der Lage, mehr als
    3000 Kontakte zu verarbeiten.
    Wenn ich diese Filterung benutze,
    werden nur (nach Alphabet) meine ersten 3000
    Kontakte abgeriffen. Alles was danach kommt,
    bleibt unberücksichtigt… :-(
    (gut gut, hat nicht jeder dieses Problem,
    aber ich find’s sehr schade)
    LG
    Jürgen

    Antworten
  2. Andreas
    Andreas says:

    Ein sehr guter Tipp! Ich bekomme schon häufig Einladungen zu Events, die nicht in meiner Region stattfinden, aber regionalen Bezug haben – da werden die Events dann leider stumpf an alle Kontakte geschickt.

    Antworten
  3. Martin Gutsch
    Martin Gutsch says:

    Ich finde die Idee mit der Postleitzahl schon sehr ideal! Nur leider habe ich diese Möglichkeit nicht, wenn ich GRUPPEN-Mitglieder einladen möchte. Hier muss ich jedem Gruppenmitglied Tags geben (ich verwende die Bezeichnung der Bundesländer sowie der Städtenamen). Manchmal ziehen die Mitglieder natürlich mal um, und schon müsste ich hier wieder alles aktualisieren. Ist sehr aufwendig bei über 5.000 Mitgliedern. Bestünde nicht auch hier diese Möglichkeit auf die PLZ-Daten in den Profilen zurückzugreifen anstatt auf die Tags? So als Wahlmöglichkeit?

    Wäre ´ne schöne Sache!

    Freundliche Grüße

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Möglichkeit, nur noch Personen gezielt aus der Region einzuladen. Joachim Rumohr zeigt in einem Blogposting, wie man diese Funktion am besten nutzt. Sehr gute finde ich, dass man auch nach […]

  2. […] Alternativ können Sie Ihre Einladungen vielleicht zukünftig nur an Kontakte aus Ihrer Region senden? http://www.rumohr.de/blog/2009/xing-update-filt… […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)