Stopschild

So schützen Sie Ihre Privatsphäre auf XING

(Überarbeitete Version vom 08.01.2015) Das Thema Datenschutz und Privatsphäre ist immer wieder in der Diskussion. Auf XING gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten und Einstellungen zum Schutz der eigenen Daten und Ihre Kontaktdaten müssen Sie sogar jedem einzeln freigeben.

Kontaktdaten

Ihre eingetragenen Kontaktdaten sind grundsätzlich nur für Kontakte einzusehen, denen Sie eine entsprechende Freigabe für diese Daten gegeben haben. XING bietet keine Möglichkeit, um die eingetragenen Kontaktdaten grundsätzlich für alle freizugeben. Es kann folglich auch nicht „aus Versehen“ freigeschaltet werden. Im Rahmen einer Kontaktbestätigung werden die geschäftlichen Daten standardmäßig freigegeben. Dies können Sie jedoch bei der nächsten Kontaktbestätigung anpassen.

Weitere Informationen zu diesem Bereich finden Sie im Artikel: Wer kann meine Kontaktdaten auf XING einsehen?

Profilaufruf außerhalb von XING

Ihr Profil kann standardmäßig auch von Nicht-XING-Mitgliedern aufgerufen werden. Sie können dies jedoch verhindern, indem Sie die Option „Mein Profil darf auch für Nicht-Mitglieder abrufbar sein.“ in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING abschalten. Wer anschließend versucht, Ihr Profil aufzurufen, bekommt die Aufforderung, sich zuerst bei XING einzuloggen.

Ihr Profil in Suchmaschinen

Ihr Profil kann in der Standardeinstellung in Suchmaschinen gefunden werden. Dies ist jedoch nicht sofort der Fall, wenn Sie sich nur bei XING als Mitglied angemeldet haben. Damit Suchmaschinen Ihr Profil indexieren können, muss der Link auf Ihr Profil irgendwo (für Suchmaschinen sichtbar) im Internet auffindbar sein, beispielsweise als Eintrag im Feld URL in einem Kommentar zu diesem Artikel (siehe ganz unten auf dieser Seite).

Sobald Suchmaschinen Ihr Profil indexiert haben, kann dies per Einstellung auf XING nicht mehr rückgängig gemacht werden, denn XING hat keinen Einfluss auf die Suchmaschinen. Die Option „Mein Profil darf in Suchmaschinen auffindbar sein.“ schalten Sie ebenfalls in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING ab.

Ihre Beiträge in öffentlichen Gruppen

Die Moderatoren der XING-Gruppen legen fest, ob eine Gruppe (und die darin geschriebenen Beiträge) öffentlich (d. h. auch außerhalb von XING) sichtbar ist. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre in einer solchen Gruppe geschriebenen Beiträge in Suchmaschinen auffindbar sind, dann stellen Sie dies in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING ab. Entfernen Sie dafür den Haken bei „Meine Beiträge in öffentlichen Gruppen können in Suchmaschinen gefunden werden.“.

Kontaktliste

Ihre bestätigten Kontakte können auf XING in Ihrem Profil eingesehen werden. Die Sperrung erfolgt in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING.

Nachrichtenempfang

Sie können den Nachrichtenempfang sowohl von einzelnen Mitgliedern als auch von Nicht-Kontakten generell unterbinden. Dies empfiehlt sich jedoch nicht, wenn Sie über XING neue Kontakte suchen. Diese könnten Sie ansonsten nicht anschreiben. Den Nachrichtenempfang von einzelnen Mitgliedern unterbinden Sie in der Datenfreigabe (oben rechts im Profil – Optionen – Mehr – Datenfreigabe bearbeiten) des Mitglieds, welches Sie sperren möchten.

Den allgemeinen Empfang von Nachrichten stellen Sie in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING ein.

Ihre Aktivitäten

Mit Aktivitäten sind Aktionen in Bezug auf Profiländerungen, Statusmeldungen, Eventteilnahmen, Gruppenmitgliedschaften usw. gemeint, d. h. all die Dinge, die von XING im Bereich „Neues aus meinem Netzwerk“ auf der Startseite Ihren direkten Kontakten angezeigt werden bzw. die Sie von Ihren eigenen Kontakten angezeigt bekommen.

All diese Meldungen werden in Ihrem Profil im Reiter „Aktivitäten“ gesammelt und können dort auch bearbeitet werden. Ihren direkten Kontakten ist der Einblick in diesen Bereich in der Grundeinstellung erlaubt. Sie können in den Einstellungen zur Privatsphäre auf XING unter „Der Bereich ‚Aktivitäten‘ auf meinem Profil ist sichtbar für:“ festlegen, wer diesen Bereich einsehen darf. Sie können wählen zwischen „niemand“, „nur meine direkten Kontakte“ und „alle Mitglieder“.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: „Was wäre, wenn eine Statusmeldung 100 Euro kostet?„.

Gruppenmitgliedschaften

Die Mitgliedschaft in einer XING-Gruppe wird auf Ihrem Profil im Reiter „Gruppen“ angezeigt. In den Einstellungen zur Privatsphäre können Sie jedoch festlegen, dass bestimmte Gruppen dort nicht angezeigt werden. Wenn Sie Mitglied einer geschlossenen Gruppe sind, kann diese Mitgliedschaft in Ihrem Profil übrigens nur von XING-Mitgliedern gesehen werden, die ebenfalls Mitglied dieser geschlossenen Gruppe sind. Bei allen anderen ist diese geschlossene Gruppe ausgeblendet.

Eventteilnahmen

Sobald Sie die Teilnahme an einem Event auf XING zusagen, wird dieses auch im Reiter „Events“ in Ihrem Profil aufgelistet. Ebenso finden sich hier Events, die Sie selbst veranstalten. Um die Anzeige von Events in diesem Bereich zu bearbeiten und einzelne Events wieder zu löschen, müssen Sie den Reiter „Events“ in Ihrem Profil öffnen und dann mit der Maus auf das betreffende Event zeigen. Dann erscheint oben rechts am Bild ein Kreuz. Mit einem Klick darauf können Sie das Event im Reiter „Events“ dauerhaft ausblenden.

Datensichtbarkeit im Profil

Oben rechts in Ihrem Profil können Sie umschalten auf die „Ansicht für Profilbesucher“. Sie sehen dann, wie Ihr Profil für Nicht-Kontakte aussieht. Dies sind Mitglieder, denen Sie (noch) keine Daten freigeschaltet haben. Eine weitere Einschränkung der Sichtbarkeit gibt es nicht.

Überlegen Sie sich daher bei allem, was Sie in Ihr XING-Profil (oder auch sonst wo im Internet) schreiben, ob Sie dies auch einem wildfremden Menschen auf der Straße erzählen würden. Falls nicht, veröffentlichen Sie es auch nicht im Internet oder auf Ihrem XING-Profil.


Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil geprüft von Annette Winkel
https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

Über den Autor

Joachim Rumohr erkannte früh das Potenzial von XING und nutzte es systematisch für seine Verkaufstätigkeit. 2006 begann er sein Wissen professionell weiterzugeben und gilt heute mit über 900 Fachartikeln in seinem Blog, dem Bestseller-Buch “XING optimal nutzen” und weiteren Beiträgen in rund 30 Fachbüchern als der XING-Experte Nr. 1.

Telefonische Einzelberatung

Sie wünschen eine individuelle Beratung zum Artikelthema oder anderen Fragen rund um XING und Social Media? Dann buchen Sie jetzt eine telefonische Beratung.

Je angefangene 1/4 Stunde zum Preis von 37,50 Euro (Brutto 44,63 Euro)
Für Jobsuchende 25,00 Euro (Brutto 29,75 Euro)
Für Studenten 7,50 Euro (Brutto 8,93 Euro) (Beratung durch Kristin Rumohr)

Jetzt ein XING-Seminar buchen

Mit den XING-Seminaren können Sie das volle Potential aus dem XING-Netzwerk schöpfen. Die XING-Seminare finden in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt.

ÜBER 10.000 TEILNEHMER – Das meistverkaufte Social-Media-Seminar im deutschsprachigen Raum

LIZENZIERTE TRAINER – Besonders erfahrene und von XING ausgewählte Trainer – mit Bestnoten bewertet

GELD ZURÜCK GARANTIE – Wir garantieren Ihnen, dass Sie unser Seminar bis zum Ende verfolgen und keine Information verpassen wollen

23 Antworten
  1. SAM
    SAM says:

    Wie kann ich mich selbst in Xing unsichtbar machen. Sprich, wenn ich auf andere Seiten gehe, möchte ich nicht unter Besucher aufgelistet werden? WEiss das jemand?

    Antworten
  2. Adrian Spörri
    Adrian Spörri says:

    Besten Dank für diese Hinweise – ja Ihre Seite ist ja absolut genial :-)
    Wie kann ich im öffentlichen Profil mein Foto verbergen? Kürzlich habe ich das bei einem meiner Kontakte gesehen, dass über dem Foto dann steht es werde erst nach dem einloggen sichtbar.

    Wie mache ich das? Ich möchte gerne mein Profil öffentlich sichtbar, mein Foto soll aber nicht gleich jeder sehen können…

    Danke für den Hinweis
    Gruss
    Adrian

    Antworten
    • Joachim Rumohr
      Joachim Rumohr says:

      Ein öffentliches Profil mit Foto-Sperrung ist nicht möglich. Wenn man in der Privatsphäre die Möglichkeit deaktiviert, daß das eigene Profil auch außerhalb von XING aufrufbar ist, dann wird auch kein Bild angezeigt. Dafür aber auch der Rest des Profils nicht.

      Antworten
  3. Joachim Rumohr
    Joachim Rumohr says:

    Eine Einstellung dazu gibt es auf XING nicht. Es scheint von XING gesteuert zu sein, daß es bei Basis-Mitgliedern anders aussieht, was für mich jedoch keinen Sinn ergibt.

    Ich stelle eine Anfrage bei XING und kläre das auf.

    Antworten
  4. Joachim Rumohr
    Joachim Rumohr says:

    Stellungnahme vom XING-Support dazu:

    Wenn jemand sein Profil öffentlich schaltet, ist grundsätzlich auch das Bild online. Es gibt keine Funktion um z.B nur das Foto zu unterdrücken. Das ausgegraute Bild soll eine Art Anreiz sein Premium-Mitglied zu werden. Wir sehen es als Vorteil an, sofort mit Bild gefunden zu werden.

    Antworten
  5. Stefan
    Stefan says:

    Sehr aufschlussreicher Artikel – vielen Dank! :)

    Wissen Sie, ob man sein Profil vorübergend deaktivieren oder verstecken kann, so dass es für niemanden (inkl. der eigenen Kontakte) auffindbar ist?

    Antworten
    • Joachim Rumohr
      Joachim Rumohr says:

      Da gibt es eigentlich keine wirkliche Funktion. Aber ich meine wenn man die EMail-Adresse ändert ist das Profil so lange deaktiviert, bis man die Bestätigungsmail anklickt.

      Ansonsten gibt es evtl. auch die Möglichkeit eine Deaktivierung über den Support zu veranlassen.

      Einfach mal anrufen und Fragen: 040-4191310

      Antworten
  6. Raimund Ukas
    Raimund Ukas says:

    Sehr geehrter Herr Ruumohr,
    eine etwas simple Frage zu Xing: wie kann ich mein Geburtsdatum auf Xing für die Öffentlichkeit verbergen. Ich habe es von langer Zeit einmal gemacht, finde aber die Funktion nicht wieder und auch keinen Eintrag in der Hilfeleiste. Können Sie helfen?
    Besten Dank voraus
    Raimund Ukas

    Antworten
    • Joachim Rumohr
      Joachim Rumohr says:

      Das Geburtsdatum gehört zu den persönlichen Daten und muß somit für jedes Mitglied individuell und einzeln freigegeben werden. Die Einstellungen können Sie in Ihren Kontakten (Startseite-Kontakte) jeweils bei jedem einzelnen Kontakt unter Mehr-Datenfreigabe prüfen und verändern.

      Antworten
          • Michael
            Michael says:

            GIbt es keine globale Einstellung um den Geburtstag zu verbergen? Wenn ich einen Kontakt mit der iOS Xing App bestätige, wird das Gebutsdatum immer mit freigegeben. Nun möchte man ja ungern bei jedem Kontakt die Freigabe einzeln wieder löschen.

          • Joachim Rumohr
            Joachim Rumohr says:

            Wenn man auf der Desktop-Version einen Kontakt bestätigt, kann man die freizugebenden Daten bearbeiten. (Rechts aufklappen) Scrollt man dort ganz nach unten kann man diese bearbeitete Vorgabe als Standard abspeichern. Und dieser Standard sollte eigentlich auch beim Bestätigen mit der App gelten.

  7. Diane
    Diane says:

    Hallo Herr Rumohr,

    vielen Dank für die nützlichen Infos. Habe aber trotzdem noch zwei Fragen:

    Bei mir erscheint immer unter meinem Namen meine frühere Tätigkeit. Irgendwie bekomme ich dies nicht heraus bzw. geändert. Könnten Sie mir bitte hierzu einen Hinweis geben?
    Ebenso wichtig für mich – da gerade auf der Suche nach einer neuen Festanstellung – wäre ein Tipp von Ihnen, was in diesem Fall definitiv an Funktionen aktiviert sein sollte (bin da generell etwas vorsichtiger).

    Antworten
  8. Johannes Andexlinger
    Johannes Andexlinger says:

    Ist eine Funktion vorgesehen, mit der ALLE Kontakte in Bezug auf Anzeige des Geburtsdatum GLEICHZEITIG geändert werden können?
    Vielen Dank für ein Feedback

    Antworten
    • Joachim Rumohr
      Joachim Rumohr says:

      Das ist mir nicht bekannt. Ich wünsche mir jedoch schon lange die Möglichkeit Kontaktdaten (zu denen auch das Geburtsdatum gehört) je nach Kategoriestatus anpassen zu können. So könnte man beispielsweise allen Kontakten mit der Kategorie „Freund“ die privaten Daten freigeben.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)