XING baut Startseite um, bringt Aktivitäten ins Profil und launcht neue Mobil-Apps

Ab morgen können die XING-Mitglieder noch einfacher und schneller mit ihren Kontakten kommunizieren, sich selbst und andere über Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten sowie Plattform-Inhalte mit ihrem Netzwerk teilen. XING erschließt damit einige im privaten Umfeld bewährte Kommunikationsmöglichkeiten auch für den beruflichen Nutzer.

„Das Potenzial von sozialen Medien ist im beruflichen Umfeld noch lange nicht ausgeschöpft. Wir stellen den XING-Mitgliedern, die bereits heute deutlich aktiver sind als die Nutzer aller anderen beruflichen Netzwerke weltweit, weitere Möglichkeiten der direkten Kommunikation zur Verfügung. Damit wird geschäftliches Netzwerken noch viel lebendiger und unmittelbarer als bisher schon“, erklärt Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender der XING AG.

„Neues aus Ihrem Netzwerk“ wird interaktiv

Im Mittelpunkt der Neuerungen steht die Funktion „Neues aus Ihrem Netzwerk“. XING-Mitglieder können fortan Statusmeldungen, Event-Teilnahmen, Gruppenbeiträge, Neuigkeiten und viele andere Aktivitäten kommentieren, die ihre eigenen Kontakte oder sie selbst veröffentlicht haben. Des Weiteren ist es möglich, den Eintrag per Klick als „interessant“ zu kennzeichnen oder ihn dem eigenen Netzwerk zur Diskussion weiterzuleiten.

Neuigkeiten zu Events, Gruppen sowie Profiländerungen werden übersichtlich mit einer kurzen Vorschau dargestellt. Die Mitglieder können Meinungen, Ideen und Anregungen aus dem geschäftlichen Netzwerk der Kontakte verfolgen und durch die gemeinsame Fachdiskussion interessante Kontakte kennenlernen und sich mit diesen verbinden. Sie sehen direkt auf der Startseite, welche Themen im eigenen wie auch im erweiterten Netzwerk diskutiert werden und können daraus relevante Branchentrends und -informationen ableiten.

Eine Filterfunktion ermöglicht zudem die übersichtliche Anordnung der Liste nach Inhalten wie Jobs, Gruppen, Events oder Statusmeldungen. Die Kommunikation unter den Nutzern wird so noch intensiver und direkter, alle für den geschäftlichen Nutzen relevanten Funktionen moderner Web 2.0-Kommunikation stehen zur Verfügung. Grundsätzlich gilt bei XING, dass der Nutzer die Hoheit über seine Daten innehat. So definiert zum Beispiel der Initiator einer Statusmeldung, wer seine Nachricht und die durch ihn angeregte Diskussion mitverfolgen darf – nur sein eigenes Netzwerk oder alle XING-Mitglieder.

Neue „Aktivitätsübersicht“ auf dem Profil

Sie führt sämtliche Plattform-Aktivitäten im eigenen Profil in einem separaten Bereich zusammen. Über die „Aktivitätsübersicht“ können Mitglieder sich selbst präsentieren, Diskussionsanstöße und Empfehlungen geben und durch ihr Fachwissen Kooperationspartner, Personaler oder potenzielle Mitarbeiter auf sich aufmerksam machen. Damit stellt der neue Bereich neben dem Lebenslauf die zweite zentrale Funktion zur Pflege der eigenen Online-Reputation dar.

Besonders ist auch hier das Thema Datenhoheit: Bei XING werden alle Inhalte der „Aktivitätsübersicht“ standardmäßig nur den eigenen Kontakten angezeigt. Optional kann die Übersicht auch komplett für andere Mitglieder unsichtbar geschaltet beziehungsweise auch für das gesamte Netzwerk geöffnet werden.

Neuigkeiten im eigenen Netzwerk und über Twitter verbreiten

Künftig können die Mitglieder mit wenigen Klicks noch leichter und schneller Jobanzeigen, Events, interessante Beiträge und Inhalte ausgewählten Kontakten oder dem eigenen Netzwerk empfehlen. Diese Funktion steht direkt im Bereich „Neues aus Ihrem Netzwerk“ sowie in der Aktivitätsübersicht zur Verfügung. Wer neben seinem XING-Netzwerk noch weitere Empfänger erreichen möchte, kann problemlos durch Setzen eines Häkchens mit seiner Botschaft auch sein Twitter-Netzwerk außerhalb von XING erreichen.

Neue Apps für mobile Browser und Android-Smartphones

Seit kurzem steht die Alpha-Version der neuen Mobile Web App zur Verfügung. Sie lässt sich unter „touch.xing.com“ mit allen HTML-5-fähigen Browsern aufrufen und bietet dieselbe komfortable Bedienung wie die nativen Applikationen. Ebenfalls in einem frischen Design präsentiert sich die XING-App für Android-Smartphones, inklusive mobilem „Handshake“ und Anzeige der Geburtstage eigener Kontakte.

Die neuen Funktionen stehen Basis- wie Premium-Mitgliedern im Laufe des morgigen Tages zur Verfügung. Die Mobile Web App kann bereits jetzt abgerufen werden. Die neue XING-App für Android-Smartphones erscheint im Laufe des März.

Schlagworte: , ,