Das neue XING-Profil kommt! Und jetzt?

Die XING AG stellt die aktuell 13 Millionen Mitglieder schrittweise auf das neue XING-Profil um. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie nicht unter den Ersten sind. In den nächsten Tagen können auch Sie sich Ihr Profil im neuen Look anschauen. Bis dahin bekommen Sie hier einen ersten Eindruck davon, wie das neue Profil aussehen wird: http://profile.xing.com

Wer sieht was?

Sie haben das neue Profil schon? Herzlichen Glückwunsch! Mit dem Umschaltbutton oben rechts in der Ecke („Altes Design anzeigen“) können Sie in den nächsten Tagen zur alten Ansicht umschalten. Den Besuchern Ihres Profils wird genau das angezeigt, was Sie gerade eingeschaltet haben.

Was ist neu am Profil?

Die neue Reiterstruktur

Durch die neue Reiterstruktur auf der linken Seite wird das Profil auf einen Blick erfassbar und übersichtlicher. Primäre Informationen wie Ihr Lebenslauf sind auf den ersten, sekundäre Informationen, zum Beispiel Ihre Kontaktdaten, sind auf den zweiten Blick oder auf den zweiten Klick sichtbar.

Das Portfolio

Das neue Portfolio ersetzt die „Über mich“-Seite. In diesem Bereich können Sie erfolgreiche Projekte, Messe- und Veranstaltungsteilnahmen oder zu vermarktende Produkte sowie Dienstleistungen umfangreich per Bild und Text präsentieren. Erstmals haben auch Basismitglieder hier die Möglichkeit, Dateien auf ihrem Profil hochzuladen. Diese können mittels praktischer Drag-und-Drop-Funktion einfach organisiert werden. Probieren Sie es aus und zeigen Sie den Besuchern Ihres Profils, dass Sie mehr sind als ein Lebenslauf. (Beispiele für Portfolios finden Sie hier: http://profile.xing.com)

Ein Tipp: Möchten Sie Ihr Portfolio in Ruhe einrichten und vielleicht erst einmal die Inhalte der alten „Über mich“-Seite migrieren? Schalten Sie Ihr Portfolio dafür vorübergehend auf „Mein Portfolio ist sichtbar für: niemanden“ in Ihren Privatsphäre-Einstellungen. Vergessen Sie aber nicht, das wieder zu ändern ;). Sie können danach Ihr Portfolio auch als Erstes anzeigen lassen, wenn Mitglieder Ihre Seite besuchen: Klicken Sie dafür in den Privatsphäre-Einstellungen auf den entsprechenden Button und Ihr Portfolio wird zu Ihrer persönlichen Profil-Startseite.

Integration von Twitter- und Blog-Beiträgen

Präsentieren Sie auf Ihrem neuen Profil Ihren Internetauftritt außerhalb von XING: Wenn Sie möchten, können Sie nach einem kurzen Authentifizierungsprozess Ihre letzten Tweets auf Ihrem Profil anzeigen lassen. Auch Ihre Blogeinträge können Sie auf Ihrem Profil veröffentlichen und darüber hinaus weitere Profile von Ihnen im Web angeben.

Sind Sie an Karrierechancen interessiert?

Zeigen Sie prominent an, ob Sie an Karrierechancen interessiert sind. Entscheiden Sie selbst, wie aktiv Sie nach einen Job suchen möchten und wer darauf aufmerksam werden soll. Als Premium-Mitglied können Sie sogar eine Gehaltsvorstellung und einen bevorzugten Arbeitsort angeben – natürlich haben Sie auch hier die Möglichkeit, entsprechend einzustellen, wie sichtbar Ihre Angaben sein sollen.

Hier finden Sie auch eine neue Eingabemöglichkeit „Tätigkeitsfeld“, die Ihnen in den Einstellungen zur Berufserfahrung wiederbegegnet. Diese Angaben ergeben, zusätzlich zum Punkt „Branche“, ein genaueres Bild von Ihrer Arbeitssituation.

Die grünen Kreise bei der Berufserfahrung

Wundern Sie sich, wie die grünen Kreise in der Berufserfahrung generiert werden? Gleich große Kreise bei verschiedenen Mitgliedern müssen nicht zwangsläufig den gleichen Zeitraum darstellen. XING hat vielmehr einen maximal großen Kreis definiert. Wenn Sie in Ihrem Profil Angaben zur Dauer der Beschäftigung vorgenommen haben (Monat und Jahr), wird die längste Beschäftigungsdauer dem größten Kreis zugeordnet. Die am längsten innegehabte Position hat also den größten Kreis als Richtwert. Relativ dazu werden die Kreise aller Ihrer anderen beruflichen Stationen berechnet. Die Minimalgröße ist ebenfalls festgesetzt und die Kreise dazwischen werden entsprechend berechnet.

Die Darstellung soll möglichst repräsentativ für den zeitlichen Aspekt des Lebenslaufs sein. So ist auf den ersten Blick visuell erfassbar, welcher Beschäftigung ein Mitglied am längsten nachgegangen ist. XING möchte in Zukunft Fakten grafisch aufbereiten, um diese interessanter für Sie und Ihre Profilbesucher darzustellen. Natürlich handelt es sich hier nur um einen Aspekt – den zeitlichen -, der grafisch dargestellt wird. Über die Relevanz der verschiedenen Stationen sagen die Kreise nichts aus.

Benachrichtigungs-E-Mail

Ab sofort können Sie Ihre E-Mail-Adresse zum Einloggen und für Benachrichtigungen direkt und einfach unter dem Punkt „Einstellungen“ >„Benachrichtungen“ ändern. Ihre jetzige aktive Benachrichtigungsadresse wird natürlich übernommen.

Meine Gruppen anzeigen?

Sie finden diese Option ab sofort direkt in den Einstellungen, wo sie auch hingehört. Wenn Sie wählen möchten, ob Sie Ihre Gruppen auf Ihrem Profil anzeigen lassen wollen, dann klicken Sie auf „Einstellungen“ > „Privatsphäre“ > „Gruppen“ und „Bearbeiten“.

Aktuelle Tätigkeit ändern

In dem neuen Profil können Sie Ihre aktuelle Tätigkeit auch direkt in Ihrer oben angezeigten Visitenkarte ändern. Ihnen werden in einem Drop-down-Menü alle Positionen aus Ihrer Berufserfahrung und Ihrer Ausbildung angeboten, aus denen Sie auswählen können.


Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil
geprüft von Annette Winkel

https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

 

Schlagworte: ,
4 Antworten
  1. Peter
    Peter says:

    Hallo Joachim,
    jetzt tauchen natürlich direkt ein paar Fragen zum neuen Profil auf. Welches ist denn die beste Quelle, um Antworten zu finden?

    Hier nur mal zum Beispiel meine ersten Fragen:

    – wo kann ich einstellen, dass mir die (für mich unverzichtbaren) Notizen und Kategorien ständig eingeblendet werden?

    – wo kann ich sehen, welche Unternehmensprofile jemand abonniert hat?

    LG Peter

    Antworten
    • Joachim Rumohr
      Joachim Rumohr says:

      Da bist Du hier schon ganz richtig, denn wenn ich etwas nicht weiß, dann frage ich stets direkt bei XING nach und kann dann die Antwort geben.
      Auf Deine beiden Fragen kann ich heute allerdings nur antworten: Das geht derzeit noch nicht.
      Und als Empfehlung hinten dran: Schreibe das in das Feedbackformular im neuen Profil (rechts am Rand). Am besten jeden Punkt getrennt für sich.

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Das neue XING-Profil kommt! Und jetzt? Die XING AG stellt die aktuell 13 Millionen Mitglieder schrittweise auf das neue XING-Profil um. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie nicht unter den Ersten sind. In den nächsten Tagen können auch Sie sich Ihr Profil im neuen Look anschauen. Bis dahin bekommen Sie hier einen ersten Eindruck, wie das neue Profil aussehen wird: http://profile.xing.com […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)