XING-Gruppen-Setup – Einrichtung der Gruppenbeschreibung

Sie haben die Möglichkeit, eine Gruppenbeschreibung einzurichten, um potenziellen Mitgliedern Ihre Gruppe vorzustellen. Auf dieser Seite können Sie das Ziel sowie das Thema Ihrer Gruppe darstellen und angeben, an welche Zielgruppe(n) sich die Gruppe richtet.

Auf der „Über-diese-Gruppe“-Seite sollten Sie die Gelegenheit wahrnehmen, Thema und Zielsetzung Ihrer Gruppe so genau wie möglich zu beschreiben, damit potenziellen Mitgliedern sofort klar wird, welchen Nutzen sie aus der Gruppe ziehen können, wenn sie beitreten.

Jeder, der Ihre „Über-diese-Gruppe“-Seite liest, sollte anschließend wissen, welche Voraussetzungen er erfüllen muss, um teilzunehmen, und wie er sich verhalten sollte, wenn er Mitglied der Gruppe ist.

Folgende Fragen sollten Sie explizit oder implizit beantworten:

  • Um welches Thema geht es in der Gruppe?
    Der Gruppenname ist manchmal nicht selbsterklärend. Daher lohnt es sich, in der Beschreibung etwas weiter auszuholen und genau zu beschreiben, welche Aspekte des Themas in der Gruppe eine Rolle spielen sollen.
  • Wen möchten Sie ansprechen?
    An welche Zielgruppe richten Sie sich: Experten zu einem Thema, alle, die sich dafür interessieren …? Wer trägt in Ihrer Vorstellung zur Gruppe bei? Welche Voraussetzungen sollte ein Mitglied abgesehen von der inhaltlichen Ebene erfüllen? Sie können zum Beispiel vermerken, dass nur Mitglieder mit Foto zugelassen werden oder Ähnliches. Damit üben Sie Ihr Entscheidungsrecht aus.
  • Wie stellen Sie sich den Umgang miteinander in Ihrer Gruppe vor?
    Klare Gruppenregeln lohnen sich in jedem Fall. In manchen Gruppen ist es für die Mitglieder selbstverständlich, die Netiquette zu wahren. Es gibt aber auch Situationen, in denen es gut ist, wenn Sie als Moderator von vornherein festgelegt haben, wie der Umgang miteinander aussehen soll. Dies hilft Ihnen, wenn sich ein Mitglied nicht zuvorkommend verhält.

Praxis-Tipps

  • Zur Bearbeitung der „Über diese Gruppe“-Seite sind Moderatoren-Rechte notwendig. Co-Moderatoren haben keinen Zugriff. Vergeben Sie daher Moderatoren-Rechte an alle Personen, die Zugriff auf die Verwaltung der „Über diese Gruppe“-Seite haben sollen.
  • Über den Text, den Sie hier hinterlegen, wird Ihre Gruppe in der Gruppensuche gefunden. Achten Sie also darauf, Thema und Zielsetzung der Gruppe gut zu beschreiben, sowie Schlagworte, mit denen Ihre Gruppe gefunden werden soll, im Text zu platzieren.
  • Bitte beachten Sie dabei: Eine einfache Aneinanderreihung von Stichworten, die eine Zahl von 30 übersteigt, betrachtet XING als Keyword-Spam. Dieser ist nicht gestattet – und auch für Interessenten sehr unattraktiv und unleserlich.
  • Die Seite „Über diese Gruppe“ ist der Außenauftritt der Gruppe für Nicht-Gruppenmitglieder. Als Gruppenmitglied sieht man die Seite dagegen nur, wenn man sie über den entsprechenden Button unter Optionen aufruft.
  • Setzen Sie sich regelmäßig Termine (etwa alle 3 Monate) und kontrollieren Sie die Inhalte der „Über diese Gruppe“-Seite(n) Ihrer Gruppe(n). So sichern Sie die Aktualität dieser Seite.

Zur Einrichtung Ihrer Gruppenbeschreibung gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie über „Gruppen > Ihre Gruppen“ die Startseite der Gruppe auf.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Verwaltung und Einstellungen“ und dann auf den Reiter „Gruppenbeschreibung“.
  • In der jetzt angezeigten Auswahl sehen Sie einen Überblick über alle Sprachen, die für die Gruppe eingerichtet wurden, und, ob es für diese Sprachen schon eine „Über diese Gruppe“-Seite gibt. Durch einen Klick auf „Bearbeiten“ können Sie einen Text neu anlegen oder verändern. Sie können sich auch bestehende Seiten anzeigen lassen oder löschen.
  • Wenn Sie auf „Bearbeiten“ klicken, erhalten Sie ein Texteingabefeld. Zur Gestaltung der „Über diese Gruppe“-Seite können Sie HTML-Tags verwenden und so auch Bilder einfügen. Diese müssen jedoch zunächst in der Gruppe hochgeladen werden.
  • Zulässig sind folgende HTML-Tags: <a>, <b>, <big>, <br/>, <center>, <cite>, <em>, <font>, <h1>, <h2>, <h3>, <h4>,<h5>, <h6>, <hr/>, <i>, <img/>, <li>, <ol>, <p>, <small>, <strong>, <table>, <td>, <th>, <tr>, <tt>, <u>, <ul>.
  • Anschließend können Sie sich wahlweise eine Vorschau Ihres Textes anzeigen lassen (Klick auf „Vorschau“) oder den Text sofort speichern („Speichern“).

 

 


Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil
geprüft von Annette Winkel

https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

 

Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.