stellenmarkt

Nirgendwo anders mehr suchen: XING Stellenmarkt ab sofort mit 1 Mio. Jobs

XING stellt die Bedürfnisse des Suchenden in den Mittelpunkt und ermöglicht die Jobsuche ohne XING-Mitgliedschaft auf dem Desktop, per iPhone- oder Android-App. Zusätzlich gibt es neue Anzeigenformate und umfassende Erfolgskontrollen für Personaler. Eine breit angelegte Marketingkampagne begleitet den Launch.
Ab sofort bietet XING 1 Mio. Jobs auf dem XING Stellenmarkt. Dadurch haben Nutzer einen umfassenden Zugang zu den für sie relevanten Jobs auf einem einzigen Portal – sie müssen nirgendwo anders mehr suchen. Und auch die Suche ist konsequent am Nutzer orientiert: Ob familienfreundliche Bedingungen, Jobs mit Sinn, gute Weiterbildungsmöglichkeiten oder sogar die Suche nach Arbeitgebern, die Hunde dulden – jeder findet auf dem XING Stellenmarkt Jobs, die seinen individuellen Ansprüchen und Wünschen gerecht werden.

Ermöglicht wird dies durch die Integration ausgewählter Anzeigen vom XING-Service Jobbörse.com, der größten Stellensuchmaschine im deutschsprachigen Raum. XING stellt seine Neuerungen pünktlich zur größten Personaler-Messe in Europa, der Zukunft Personal in Köln (15. – 17.o9.), offiziell vor.

Jobs passend zum Leben: Bedürfnisse des Suchenden stehen im Mittelpunkt bei der Suche

Rund 50.000 Jobs in Berlin, über 40.000 in München, knapp 30.000 in Zürich: Nirgendwo sonst finden Nutzer mehr relevante Jobangebote als auf XING. Neben der schieren Zahl von Jobs profitieren Berufstätige von der speziellen arbeitnehmerfreundlichen Ausrichtung des XING Stellenmarkts – der Jobsuchende sieht anders als üblich nicht nur die vom Unternehmen verfasste Stellenanzeige, die er mittels typischer Kriterien wie Branche, Position und Umkreis in einer langen Ergebnisliste finden kann. Vielmehr erhält er im XING Stellenmarkt darüber hinaus Informationen, die in der heutigen Arbeitswelt hoch relevant, aber nicht auf klassischen Stellenportalen verfügbar sind. So zeigt die integrierte kununu-Bewertung den Nutzern auf einen Blick, ob ein Unternehmen ihren Ansprüchen etwa in Sachen Atmosphäre, Vorgesetztenverhalten oder Sozialleistungen genügt. Auch können die Nutzer gezielt nach Jobs von Arbeitgebern suchen, die familienfreundlich sind oder einem – wenn man möchte – die Mitnahme des Hundes ermöglichen.

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG:Während andere Stellenmärkte sich nach den Interessen der Firmenkunden richten, orientieren wir uns konsequent an den Bedürfnissen der Nutzer, so speziell sie auch sein mögen. Bei XING finden sie nicht nur klassische Karrierechancen, sondern auch familienfreundliche Jobs oder solche für Sinnsucher. Das macht niemand sonst. Mit dem Angebot von 1 Mio. Jobs bieten wir unseren Nutzern nun auf einem einzigen Portal die relevanten Stellen passend zu ihren Bedürfnissen – sie müssen nirgendwo anders mehr suchen. Damit wollen wir in die Top 3 der Stellenmärkte im deutschsprachigen Raum aufsteigen.

Im Zuge des großen Angebots kann XING seinen Mitgliedern auf Basis ihrer Profilangaben fortan noch mehr geeignete Job-Empfehlungen auf der Startseite präsentieren. Mitglieder müssen somit im Grunde nicht mehr selbst nach Jobs suchen, ihnen werden die passenden Anzeigen im deutschsprachigen Raum empfohlen – ohne weiteres Zutun.

Für jeden überall verfügbar: ohne XING-Mitgliedschaft Jobs suchen – auch per iPhone- und Android-App

Sämtliche 1 Mio. Jobs sind frei für alle Nutzer verfügbar. So kann der XING Stellenmarkt auch von jenen aufgerufen werden, die über keine XING-Mitgliedschaft verfügen. Mit der XING Stellenmarkt App können Nutzer auch von unterwegs den passenden Job zum Leben finden: Neben der bereits im Frühjahr veröffentlichen App für iPhone-Besitzer profitieren nun auch Nutzer von Android-Smartphones von einer speziellen Anwendung für ihr mobiles Endgerät. Diese soll heute im Laufe des Tages im Google Play Store veröffentlicht werden.

XING Jobmanager: neue Anzeigenformate und umfassende Erfolgskontrolle für Personaler

XING stellt auf der Zukunft Personal auch neue Anzeigenformate für Unternehmenskunden vor. Neben der Abbildung von Grafiken soll z. B. in Kürze die Integration von Unternehmensvideos ermöglicht werden – für ein noch umfassenderes Employer-Branding. Arbeitgeber haben auch die Möglichkeit, Stellen, die automatisch und kostenfrei von Jobbörse.com eingespielt wurden, anzupassen. So können diese um weitere Funktionen aus dem Set der neuen Anzeigenformate erweitert werden. Der Vorteil: Die gebührenpflichtigen Anzeigen verfügen auf der Plattform über eine bessere Sichtbarkeit, werden so u. a. in den Suchergebnissen aufmerksamkeitsstark ausgespielt sowie im XING Stellenmarkt gut sichtbar empfohlen.

Die Veröffentlichung und die Verwaltung von Stellenanzeigen werden künftig durch den neuen „XING Jobmanager“ (Beta) wesentlich komfortabler und effizienter. Der Personaler erhält eine vollständige Übersicht aller veröffentlichten, entworfenen, archivierten und deaktivierten Stellenanzeigen. Ebenso lässt sich erstmals umfassend nachvollziehen, wie erfolgreich die Anzeigen auf XING sind. Neben Statistiken zur Wirksamkeit, etwa der Zahl der Klicks, erhalten Personaler aggregiert demografische Angaben zu den XING-Mitgliedern, welche die Anzeige aufgerufen haben.

Mit 9 Mio. Mitgliedern ist XING im deutschsprachigen Raum führend

Über kein anderes berufliches Online-Netzwerk können Personaler mehr potenzielle Kandidaten ansprechen.

Thomas Vollmoeller:Der XING Stellenmarkt wird durch die 1 Mio. Jobs stark an Bedeutung gewinnen. In dem Zuge wird die Reichweite für Personaler ausgeweitet. Es werden so viele Jobsuchende wie nie zuvor bei uns sein. Zugleich geben wir dem Personalsuchenden mit den neuen Anzeigenformaten sowie dem XING Jobmanager ein Werkzeug an die Hand, das neben einer komfortablen Verwaltung von Stellenanzeigen auch eine umfassende Detail-Auswertung bietet für ein noch erfolgreicheres und effizienteres Recruiting.

Neuer TV-Werbespot: breit angelegte Marketingkampagne startet

XING begleitet die Veröffentlichung der 1 Mio. Jobs mit einer breit angelegten Marketingkampagne. Unterstützt wird XING bei der Konzeption und Entwicklung der Kampagne durch die Hamburger Agentur PUSHH. Diese zeichnet auch für die Umsetzung des TV-Spots verantwortlich, der ab dem 18. September auf allen großen Privatsendern sowie ausgewählten Spartenkanälen zu sehen sein wird.

Schlagworte: , , , , , ,
Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil geprüft von Annette Winkel
https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

„Bewusst Netzwerken bedeutet für mich menschlich, verbindlich und wertschätzend zu handeln. Meine Erfahrungen aus 20 Jahren Netzwerken gebe ich in Vorträgen, Seminaren und als Berater für Verbände und Unternehmen weiter.“

Über den Autor

Joachim Rumohr erkannte früh das Potenzial von XING und nutzte es systematisch für seine Verkaufstätigkeit. 2006 begann er sein Wissen professionell weiterzugeben und gilt heute mit rund 1.000 Fachartikeln in seinem Blog, dem Bestseller-Buch “XING optimal nutzen” und weiteren Beiträgen in rund 30 Fachbüchern als der XING-Experte Nr. 1.

Sie können ihn als Trainer, Berater und Vortragsredner zum Thema „Bewusster Netzwerken“ und XING buchen.
Nehmen Sie einfach hier Kontakt auf.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.