Joachim Rumohr – Der XING-Experte Nr. 1
So was
will ich
auch haben!
Noch nicht gefunden, was Sie suchen?

1 Besucher surfen auf dieser Seite.
Users: 1 Gast
 
Navigation

« | Startseite | »

Video-Interview mit Thorsten Hahn (BANKINGCLUB)

Veröffentlicht am 23. Februar 2009 um 12:57 Uhr von Joachim Rumohr

Am 22. Januar habe ich Thorsten Hahn in Köln interviewt. Hahn führt mit mehr als 27.000 bestätigten XING-Kontakten die Liste der kontaktstärksten XING-Mitglieder an.

Wir haben über Networkingphilosophien und seine Kontaktstrategie gesprochen und er erzählt, welche XING-Funktion er unbedingt wieder zurück haben möchte.

Das Gespräch ist rund 10 Minuten lang und fand im obersten Stockwerk des Pullman Hotel in Köln statt.


Ab sofort verfügbar: Das Buch “XING optimal nutzen”, der Turbo für XING-User. Nutzen Sie eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!




Dieser Artikel wurde am Montag, dem 23. Februar 2009 um 12:57 Uhr von Joachim Rumohr veröffentlicht und unter Interview abgelegt. Die Kommentare zu diesem Eintrag können auf diesem RSS 2.0 Feed verfolgt werden. Es kann ein Kommentar geschrieben, oder ein Trackback auf einer anderen Seite eingerichtet werden. 4 Kommentare »

Zum WebShop von Joachim Rumohr

4 Kommentare zu “Video-Interview mit Thorsten Hahn (BANKINGCLUB)”

  1. Joachim Rumohr interviewt den Gründer des BANKINGCLUB : meint:
    23.Februar 2009 um 14:39

    [...] Joachim Ruhmohr, Mr. Xing (Manager Magazin) interviewt. Das Ergebnis ist seit heute auf seinem Blog und hier bei uns zu [...]

  2. Peter Claus Lamprecht meint:
    23.Februar 2009 um 14:48

    ‘Networking ist bedingungslos.’
    *unterschreib*

  3. Thorsten Hahn meint:
    24.Februar 2009 um 11:55

    Puh, Spamschutz, wie gut, dass ich in Mathe aufgepasst habe :-)

    Nun zum Thema:
    Das Video wirkt. Gibt schon an min. 3 Stellen bei Xing Diskussionen zum thema Networking.

    Gruß
    Thorsten Hahn

  4. Marco Ripanti meint:
    25.Februar 2009 um 10:02

    … übrigens gibt es bei Amazon prima Mikrofone die machen den Inhalt eines Videos dann auch verständlich.

Kommentar

Ich bin für freie Meinungsäußerungen und kann auch mit Kritik gut umgehen. Ich mag jedoch keine anonymen Kommentare, vor allem wenn diese keine konstruktiven Inhalte haben. Daher behalte ich mir vor anonyme Kommentare in meinem Blog unveröffentlicht zu löschen.