So legen Sie Ihre eigenen Termine als öffentliche XING-Termine an

Stand: 02.11.2007 19:40  Sie veranstalten eigene Seminare, einen Tag der offenen Tür oder vielleicht eine Hausmesse? Dann nutzen Sie die Terminverwaltung im XING und stellen auch Ihren Termin ein. In diesem Tipp zeige ich Ihnen, wie das geht.

Der Bereich wurde von XING am 18.12.08 neu gestaltet. Daher haben sich die Abläufe stark verändert und dieser Artikel ist nicht mehr aktuell. Hier gelangen Sie zum aktuellen Artikel: So legen Sie ein Event auf XING an.

Im Bereich Termine gibt es die Funktion “Neuer Termin” und diese kann und darf jedes Mitglied auch für eigene Termine nutzen. Damit Ihr Termin auch gefunden werden kann, wählen Sie die Option “Öffentlicher Termin”. Andernfalls taucht Ihr Termin nämlich nicht in der Terminübersicht von anderen Mitgliedern auf und wird dementsprechend auch nicht gefunden.

Im diesem Beispiel lege ich einen “Tag der offenen Tür” an. Die Felder mit einem “*” müssen übrigens ausgefüllt werden, sonst können Sie den Termin nicht speichern.

Wählen Sie eine Kategorie, die zu Ihrem Termin paßt. In diesem Beispiel nehmen wir “Firmenpräsentation”. (Hinweis: Die Option “Offizielle XING-Events” steht nur XING-Ambassadoren zur Verfügung.)

Im Feld Beschreibung setzen Sie einen Text ein, der Ihren Termin möglichst genau beschreibt. Geben Sie hier auch entsprechende Hinweise, wenn sich die Teilnehmer noch über eine bestimmte WebSite oder per EMail anmelden müssen. Ein Eintrag in die Gästeliste hier im XING ist rechtlich nicht verbindlich.

Ein Terminbegin muß ebenfalls hinterlegt werden. Hier können Sie mit dem kleinen grünen Button eine praktische Kalenderansicht öffnen und den gewünschten Tag per Mausklick auswählen.

Setzen Sie in das Feld Adresse die Straße mit Hausnummer und in den Ort die korrekte Ortsbezeichnung. Ansonsten funktioniert die Standortanzeige später im Termin nicht richtig! In das Feld ” Zusätzliche Ortsangaben” können Sie dann noch die genaue Anschrift, eine Webadresse und Anfahrtshinweise eintragen.

Wenn Sie die bisher gemachten Angaben mit einem Klick auf “OK” am Ende der Seite bestätigen, wird noch kurz geprüft ob alle Angaben vollständig sind. Sollten Angaben fehlen, wird dies mit einer Warnmeldung angezeigt und das entsprechende Feld rot markiert.

Auf der folgenden Seite können Sie als Gruppen-Moderator Ihre Gruppe auswählen.

Dies hat zur Folge, daß auf der letzten Seite bei der Terminerstellung bereits alle Gruppenmitglieder in die Liste der einzuladenden Mitglieder eingetragen sind. Ferner wird jedesmal, wenn Sie später weitere Gäste einladen geprüft, welche der neuen Mitglieder Ihrer Gruppe die Einladung noch nicht erhalten haben und somit nicht auf der Gästeliste stehen. Diese können Sie dann bequem jederzeit zusätzlich einladen.

Viele der notwendigen Angaben auf der 2ten Seite erklären sich von selbst, bzw. sind gut beschrieben. Ich gebe daher hier jetzt nur noch ein paar wichtige nicht so bekannte Informationen: Wenn Sie einen Anmeldeschluss eingeben oder die maximale Teilnehmerzahl einschränken, wird der Termin, bzw. die Gästeliste ab dem Anmeldeschluss, bzw. beim Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl geschlossen. Das bedeutet aktuell leider auch, daß ein Teilnehmer seinen Status nicht mehr selbst von “Ja” auf “Nein” setzen kann. Sie können dies als Ersteller des Termines aber dann noch jederzeit selbst in der Liste tun. Fällt dadurch die Teilnehmerzahl wieder unter das maximale Maß, kann der Status von allen auch wieder selbst angepaßt werden.

Bestätigen Sie alle zusätzlichen Angaben auf der 2ten Seite mit einem Klick auf “OK” am Ende der Seite. Jetzt befinden Sie sich auf der 3ten Seite und können Gäste einladen.

Auf der linken Seite werden Ihre eigenen Kontakte angezeigt aus denen Sie auswählen können. Wenn Sie Tags vergeben haben, können Sie jetzt auch nach diesen Tags filtern. Jeder ausgewählte Kontakt wird mit einem Klick auf das “+” in der Mitte auf die Gästeliste gesetztund erhält eine Einladungs-Nachricht. Sofern Sie vorher eine Gruppe ausgewählt haben, die Sie als Gruppenmoderator einladen, sind in dieser Liste rechts bereits alle Gruppenmitglieder aufgeführt.

Wenn Sie alle ausgewählt haben, brauchen Sie nur noch auf “Fertigstellen” am Ende der Seite zu klicken und Ihr Termin ist gespeichert und wird per Nachricht an die Mitglieder aus der Gästeliste gesendet.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu und wenn Sie direkt Kontakt zu mir aufnehmen wollen, dann besuchen Sie gern mein XING-Profil.
Bis Morgen Ihr Joachim Rumohr.

Schlagworte: