XING-Nutzerinterview mit Melanie Schmitz

Heute stelle ich Ihnen Melanie Schmitz aus Hamburg vor.

Ihre Kurzvorstellung: Ich organisiere in erster Linie Hochzeitsfeiern, aber auch andere Familien- oder Firmenfeiern in jedweder Größenordnung. Meine Arbeit als Hochzeitsplaner gliedert sich im Wesentliche in drei Teilbereiche: Locationscouting (Standesamt, Kirche, Feier), Vermittlung von Dienstleistung (Caterer, Musiker/DJ, Fotograf, Hairstylist, Gewandmeister, Juwelier, Florist, Dekorateur…), sowie der gesamte Bereich der Beratung (bzgl. der Formalitäten zur Eheschließung, aber auch Budgetkontrolle, Erstellung einer Checkliste mit “Erinnerungsservice” – was ist wann zu erledigen – Erstellung eines Programmablaufs für den/die Hochzeitstag/e, Buchung von Hotelzimmern für die Gäste, Ansprechpartner für die Gäste für geplante Überraschungen, Zeremonienmeister am Hochzeitstag/Veranstaltungsleiter am Tag der Feier).

Seit wann sind Sie Mitglied bei XING?
Ich bin seit März 2005 Premiummitglied bei XING.

Wie groß ist Ihr aktuelles Netzwerk?
Mein aktuelles Netzwerk schätze ich auf ca. 100 Personen, die fast alle auch Mitglied im XING sind. Aktuell habe ich insgesamt ca. 400 Kontakte im XING.

Was bedeutet für sie Networking?
Networking und Empfehlungsmarketing ist für mich als Agenturbetreiberin das A&O meines täglichen Geschäfts. Über XING habe ich ca. 80% meiner aktuellen Geschäfts- und Kooperationspartner kennengelernt, mit denen ich z.T. täglich zusammenarbeite. Weiterhin ist Netzwerken unumgänglich für mich, um das Berufsbild “Hochzeitsplaner” weiter bekannt zu machen. Netzwerken im Privaten dient ebenso meiner PR wie letztendlich die erfolgreichen Veranstaltungen mit zahlreichen zufriedenen Gästen, mit denen man ins Gespräch kommt.

Wie haben Sie Ihr Netzwerk aufgebaut?
Ich habe zunächst mein Profil angelegt mit ausführlicher Beschreibung dessen, was ich biete und suche. Im Anschluss habe ich unter den Mitgliedern diejenigen herausgesucht und gezielt angeschrieben, mit denen ich eine Kooperation herstellen wollte. Weiterhin bin ich der Gruppe Event Werker beigetreten; ein Forum, in dem sich Menschen, die im engsten und weitesten Sinne mit Veranstaltungen zu tun haben, austauschen und einmal monatlich an wechselnden Veranstaltungsorten “live” treffen. Dadurch war der Kern meines Netzwerkes sehr schnell aufgebaut und wächst seitdem stetig an. Mittlerweile hat sich der Aufbau meines Netzwerkes dahingehend verlagert, dass ich selber durch meinen gestiegenen Bekanntheitsgrad aktiv von Leuten der Veranstaltungs-/Hochzeitsbranche kontaktiert werde.

Wie pflegen Sie Ihr Netzwerk?
Nach wie vor gehe ich regelmäßig zu den Netzwerkveranstaltungen meiner Gruppen (Event Werker, XING Live Hamburg) und bin natürlich auf jeder “meiner” Veranstaltung (sprich: Hochzeit) dabei.

Welchen Nutzen ziehen Sie aus Ihrem Netzwerk?
Mein Netzwerk bildet die Basis einer guten Agenturarbeit, denn ohne zuverlässige, sehr gut arbeitende Kooperationspartner könnte ich meine Leistungen nicht in der Qualität, wie ich es tue, anbieten. Derzeit noch ist mein Netzwerk stark auf den Bereich Kooperationspartner beschränkt; mittlerweile spüre ich aber einen starken Trend bei der Kundengewinnung, dass mich Paare, deren Hochzeit ich organisiert habe, an ihre Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Da ich mit den Paaren in der Regel ca. 9 Monate zusammenarbeite und ich auch als Ansprechpartner für deren Freunde zur Verfügung stehe, habe ich gute Möglichkeiten, mit dem (potentiellen Neu-) Kunden ins Gespräch zu kommen und mein Konzept vorzustellen

Welchen Nutzen haben Sie mit XING für Ihre Arbeit?
Ich bin täglich online und durchgehend bei XING eingeloggt.

Ihre persönliche XING-”Erfolgsstory”?
Ich betrachte die Mitgliedschaft als Ganzes als Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende ist 😉

Gibt es eine Lieblingsfunktion im XING?
Die erweiterte Personensuchfunktion.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Für einen direkten Kontakt mit mir lesen Sie bitte die Hinweise für die Kontaktaufnahme und bei Interesse an den XING-Seminaren klicken Sie hier.

Schlagworte: