XING-Nutzerinterview mit Peter Claus Lamprecht

Ihre Kurzvorstellung:
Ich bin Präsentationsoptimierer. Meine Kunden sind Führungspersönlichkeiten, die häufig Wichtiges präsentieren, jedoch kaum Zeit zur Ausarbeitung ihres Vortrages haben. Mit meiner Hilfe sparen sie Zeit, können überzeugend präsentieren und ihr Publikum gewinnen.

Seit wann sind Sie Mitglied bei XING?
Seit Januar 2004.

Welchen Nutzen haben Sie mit XING für Ihre Arbeit?
XING ist ein wichtiger Bestandteil meiner Strategie zur Kundengewinnung. Als Moderator der Gruppe “Besser präsentieren!” bin ich nah an meiner Zielgruppe und profitiere gleichzeitig von einem PR- und Mundpropaganda-Effekt. Darüber hinaus nutze ich XING zur Pflege meines Netzwerkes, deren Mitglieder mich häufig weiterempfehlen. Hin und wieder recherchiere ich Kooperationspartner. Ich bin täglich online.

In welchen Gruppen sind Sie aktiv?
Abgesehen von “meiner” Gruppe bin ich in 10 weiteren Mitglied. Diese sind aufgrund ihrer Fachthemen für mich interessant (z.B. “Akquisition / Kundengewinnung” oder “Business Weblogs“). Die Mehrheit der Gruppen sind Branchentreffs oder Netzwerke, die regelmäßig zu regionalen Veranstaltungen einladen (z.B. “Eventwerker Hamburg” oder “XING Live Hamburg“).

Haben Sie einen Tipp zur Nutzung von XING?
Sorgen Sie dafür, dass Ihr XING-Profil nicht zu einer Karteileiche wird! Werden Sie daher in Gruppen aktiv und schreiben Sie ab und an einen Fachartikel. Obwohl XING eine Online-Plattform ist, sind die “Offline”-Veranstaltungen meist viel wichtiger. Schließlich können Sie dort persönlichen Kontakt zu anderen XING-Mitgliedern bekommen. Zur komfortablen Verwaltung meiner Kontaktdaten nutze ich Microsoft Outlook in Verbindung mit dem XING-Plugin, teilweise ergänzt durch eigene Scripte.

Ihre persönliche XING-“Erfolgsstory”?
2006 wurde ich von einem namhaften Konzern aus der Medizin- und Sicherheitstechnik angefragt: der Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation hatte via XING nach Präsentationsdienstleistern im Hamburger Raum gesucht. Da er nur mit maximal drei Anbietern sprechen wollte, filterte er das Rechercheergebnis nach subjektiven Kriterien. Mein Profil kam in die engere Wahl, da ich bei Interessen u.a. “Mojo-Club” angegeben habe – der Mitarbeiter war dort früher einmal für das Merketing zuständig. Heute gehört das Unternehmen zu meinen größten Kunden, ich werde innerhalb des Konzerns regelmäßig weiterempfohlen.

Gibt es eine Lieblingsfunktion im XING?
Nun, von einer “Lieblingsfunktion” kann ich nicht wirklich sprechen – ich nutze neben den Gruppen häufig die Nachrichten-Funktion, die erweiterte Suche und die Terminverwaltung.

Zum XING-Profil von Peter Claus Lamprecht.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu und wenn Sie direkt Kontakt zu mir aufnehmen wollen, dann besuchen Sie gern mein XING-Profil.
Bis Morgen Ihr Joachim Rumohr.

Schlagworte: