Das Märchen von Xing – Folge 8

„Das Märchen von Xing“ stammt aus der Feder von Markus Gehlken und wird hier mit freundlicher Genehmigung als Serie veröffentlicht. Die insgesamt 10 Teile erscheinen vom 28.07. – 08.08.08 jeweils um 12.00 Uhr. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Jetzt hat Max endgültig der „Xing-Wahn“ gepackt. Er tritt aus allen Gruppen aus, die ihm keine Ansätze für die Akquise bieten und sucht sich Zusammenschlüsse, wo er mitreden kann. Und in allen Gruppen beschreibt er als erstes im Rahmen der Vorstellungsrunde in 10 bis 12 Sätzen, wer er ist, was er macht und wo er Verbindungen und Kontakte sucht.

Das Ergebnis ist überwältigend. In nur 5 Tagen hat sein Profil dank seiner persönlichen Vorstellung in insgesamt 8 Gruppen alleine 275 Seitenaufrufe, 18 Leute haben ihn per PN kontaktiert und 22 haben eine Kontaktanfrage gestellt. Davon 5 potentielle Kunden, wie er anhand der jeweiligen Profile und Firmenhomepages erkennen kann.

Diese Erfolgszahlen ermutigen ihn, noch mehr Artikel in den Foren zu schreiben. Doch hier fangen die Probleme an. Er möchte natürlich gerne sein Know-how präsentieren und fachlich mitdiskutieren, aber er merkt, dass das Niveau vieler Diskussionsrunden geradezu unterirdisch ist.

Nicht nur, dass er allgemeines „Blabla“ vorfindet – teilweise werden die Leute auch beleidigt oder deren Kompetenz öffentlich angeprangert. Und fachlich wirklich guter Austausch scheint Mangelware zu sein. Dieser Umstand gibt ihm doch sehr zu denken.

Er nimmt erst einmal Abstand von weiteren Gruppenbeiträgen und versucht jetzt, die Leute direkt anzuschreiben. Er nutzt die „erweiterte Suche“ mit der Kombination „PLZ + Branche“ und schreibt folgenden Brief:

„Hallo Herr / Frau XYZ – ich bin in Xing auf Ihr Profil gestoßen. Ich habe mich auf ABC spezialisiert und würde Sie gerne als Kunden gewinnen oder mich einmal bei Ihnen vorstellen. Freue mich auf eine Rückmeldung.“

Insgesamt schreibt er so 40 Leute direkt an. Am nächsten Tag bekommt er eine Mail von Xing, die ihn auffordert, bitte den Spam
zu unterlassen. Und die Tage darauf melden sich von den 40 Leuten nur 2 zurück – und diese teilen ihm mit, dass kein Bedarf besteht.

Frustriert ruft Max Zweifel Fred Sonnenschein an und schildert ihm seine Erfahrungen …

Lesen Sie morgen um 12.00 Uhr den 9. Teil des Märchens.
Eine Übersicht aller Teile finden Sie hier.


Nutzen Sie eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: , , ,