Die Felder “Ich suche” und “Ich biete” richtig nutzen

Dieser Artikel ist veraltet! Es gibt eine neuere Version dieses Artikels: “Die XING Profil-Felder “Ich suche” und “Ich biete” richtig ausfüllen. Diese Felder sind nach Ihrem Bild und dem Firmennamen meist die ersten, auf welche der Blick eines Besuchers fällt. Ferner steht und fällt mit diesen Feldern die Suche nach Dienstleistern und Auftraggebern.

Setzen Sie an den Anfang Ihres „Ich biete“ – Eintrags stets ein oder zwei ganze Sätze. Bringen Sie in diesen Sätzen so deutlich und bildhaft wie möglich zum Ausdruck, was Ihr Angebot ist. So kann Ihr Besucher schnell und einfach erfassen, was er von Ihnen erwarten kann.

Im anschließenden Inhalt können Fachbegriffe folgen. Überlegen Sie sich, mit welchen Begriffen Sie selbst nach Ihrem Angebot suchen könnten. Fragen Sie Kunden, Kooperationspartner und Freunde, mit welchen Begriffen diese nach Ihnen suchen würden.

 

Im Feld „Ich suche“ tragen Sie Dinge ein, die Sie derzeit benötigen. Geben Sie anderen Mitgliedern damit die Möglichkeit Sie als Kunden zu finden. Durchsucht ein Steuerberater zum Beispiel die „Ich suche“ – Felder der Mitglieder in seiner Region nach dem Begriff „Steuerberater“, dann kann er Sie und Ihre Suche nach einem Steuerberater nur finden, wenn Sie diesen Begriff in Ihrem Feld „Ich suche“ stehen haben.