XING-Update: Gruppeneinladungen jetzt individualisierbar

Dieser Artikel ist veraltet! Hier finden Sie die neue Version: https://www.rumohr.de/2016/gruppeneinladung-auf-xing-erstellen/
Seit Anfang Dezember 2007 kann man im XING-Netzwerk andere Mitglieder in Gruppen einladen. Doch diese Einladungen hatten einen fest vorgegebenen Text, der nicht anpassbar war. Dies hat sich jetzt geändert.

Ab sofort können Gruppenmitglieder sowie Moderatoren direkte Kontakte und andere XING Mitglieder mit einem persönlichen Text in interessante Gruppen einladen. Zusätzlich können auch Personen per E-Mail in Gruppen eingeladen werden. Registrieren sich darüber neue Mitglieder, zählt dies auch für mögliche Freimonate.

Dieses Feature steht sowohl Premium-, als auch Basismitgliedern zur Verfügung.

Damit Mitglieder nicht mit Gruppeneinladungen überhäuft werden, kann ein Mitglied innerhalb von 6 Monaten von einer Person nur einmal eingeladen werden, zudem wird vorab geprüft, ob das Mitglied bereits Gruppenmitglied ist.

Verschiedene Möglichkeiten

Das neue Feature kann über mehrere Wege genutzt. Zum einen über das Profil des entsprechenden Mitgliedes und zum anderen direkt über die Startseite der Gruppe. Für die neuen Gruppeneinladungen gibt es dort einen eigenen Untermenüpunkt im Gruppenbereich.

Einladung einzelner Mitglieder

Wie schon bisher findet sich in jedem Mitgliederprofil die Option “In eine Gruppe einladen”. Doch jetzt sind hier individuelle Anpassungen des Textes möglich.

Wählen Sie einfach die gewünschte Gruppe aus und ändern Sie den Text nach Ihren Wünschen. Die Betreffzeile ist dabei jedoch nicht anpassbar und Sie können maximal 500 Zeichen Text eingeben. Bedingung ist ebenfalls weiterhin, daß Sie nur in Gruppen einladen können, in denen Sie selbst Mitglied oder Moderator sind.

Aus einer Gruppe heraus einladen

In den Optionen einer Gruppe finden Sie jetzt die Funktion “In diese Gruppe einladen”.

Nach dem Aufruf der Funktion können Sie entweder aus Ihrer Kontaktliste auswählen oder eine Person per EMail einladen. Mehrere EMail-Adressen können Sie mit dem PLUS neben dem Eingabefeld ergänzen. Um der jeweiligen Gruppe beitreten zu können, müssen sich Personen, die noch nicht bei XING Mitglied sind, natürlich zunächst registrieren.

So kommt die Einladung an

Beim Empfänger kommt die Einladung dann in der nachfolgenden Form an. Nach einem Klick auf “Zur Gruppe” landet man auf der “Über diese Gruppe”-Seite, kann sich informieren und bei Interesse der Gruppe beitreten.

XING erfüllte mehrere Mitgliederwünsche

Mit dieser neuen Funktionalität setzte XING gleich drei von Mitgliedern geäußerte Wünsche um:

  1. Der Einladungstext für Gruppeneinladungen ist jetzt editierbar
  2. Eine Person kann nicht doppelt von einem Mitglied eingeladen werden
  3. Nicht nur der Moderator, sondern alle Gruppenmitglieder können individuell in die entsprechende Gruppe einladen
Schlagworte: ,