Buchtipp: „Die Businessplan-Mappe“

Wie man einen professionellen Businessplan schreibt

40 Beispiele aus der Praxis

Kein Gründer kommt ohne einen Businessplan aus – ob er Fördermittel beantragen will, sich um einen Bankkredit bemühen, oder eine Teamgründung vorbereiten.

Doch bei kaum einer Herausforderung ist die anfängliche Unsicherheit so groß: Worauf ist beim Schreiben zu achten? Was erwartet der Adressat? Wie sieht ein gelungener Businessplan aus? Wo lassen sich Ideen und Inspirationen finden?

In dem Buch „Die Businessplan-Mappe“ finden sich 40 Auszüge aus Businessplänen verschiedenster Branchen. Sie alle stammen von Existenzgründern, mit denen die Autoren zusammengearbeitet haben. Kommentare geben wieder, was an den jeweiligen Ausführungen gelungen war – und was man auch anders, besser hätte machen können.

Bei umfangreichem Änderungsbedarf finden sich Vorher- und Nachher-Versionen der Texte. Tipps zu Inhalt, Formulierung und Gestaltung des Businessplans vermitteln Hintergrundwissen und zeigen den Weg über das konkrete Beispiel hinaus.

Die Autoren:

Dr. Andreas Lutz ist durch seine Website www.gruendungszuschuss.de und seine Ratgeber zu Gründungsförderung, Businessplänen, Networking und Pressearbeit einer der bekanntesten Existenzgründungsberater Deutschlands.

Christian Bussler ist als Berater und systemischer Coach für multinationale Konzerne ebenso tätig wie für kleine Unternehmen und Start-ups. Gemeinsam mit Andreas Lutz hat er ein bundesweites Beraternetzwerk für Existenzgründer aufgebaut.

Linde Verlag – 2., aktualisierte Auflage – 192 Seiten, kart. – 19,90 Euro

Bestellen Sie hier das Buch „Die Businessplan-Mappe“

Schlagworte: