Buchtipp: “Praxisbuch Konfliktlösung”

Souverän, selbstbewusst und erfolgreich Konfliktgespräche führen

Konstruktiv und selbstbewusst im Umgang mit Kunden, Kollegen und Geschäftspartnern

Viele Gründer starten euphorisch: Endlich können sie selbst alles entscheiden und endlich gibt es keinen Chef mehr, mit dem sie sich auseinandersetzen müssen.

Doch auch Gründer stehen nach einiger Zeit, oft erstmalig, vor der Herausforderung, Konfliktgespräche führen zu müssen zum Beispiel bei Preisverhandlungen, Reklamationen und Beschwerden mit Kunden, Verhandlungen mit Lieferanten bezüglich Preis, Einhaltung von Terminen oder Qualitätskontrolle, mit Kunden, die sich nicht festlegen möchten oder solchen, die nicht zahlen oder bei rechtlichen Konflikten, Markenrechts- und anderen Verletzungen.

Sie müssen Diskussionen um Arbeitszeit und Gewinnanteil von Mitgründern führen aber auch Diskussionen um Arbeitszeit und Engagement von Mitarbeitern.

Doch nur, wer Konfliktgespräche souverän führen kann, wird auf Dauer erfolgreich sein. Dieses Buch zeigt, wie es Gründer und Selbständige schaffen, sich auf Konfliktgespräche vorzubereiten und gibt Tipps für die Durchführung solcher Gespräche.

Der Ansatz des Buches liegt darin, Konflikte nicht als unangenehmes Schicksal anzusehen, sondern als notwendigen Bestandteil von Unternehmertum und sie als Motor für die eigene persönliche Weiterentwicklung zu begreifen sowie als Chance, das eigene Profil zu schärfen.

Die Autorin:

Isabel Nitzsche, Diplom-Journalistin,seit zwölf Jahren selbständig. Sie arbeitetfür Tageszeitungen, Zeitschriftenund fürs Fernsehen und ist Autorinerfolgreicher Sachbücher zu Job- undKarrierethemen. Als systemischerCoach und ausgebildete Gruppenmoderatorinberät sie Angestellte undSelbständige und gibt Workshops.

Linde Verlag – 1. Auflage 2009 – 160 Seiten, kart. – 14,90 Euro

Bestellen Sie hier das “Praxisbuch Konfliktlösung”

Schlagworte: