So legen Sie ein Event auf XING an

Sie veranstalten eigene Seminare, einen Tag der offenen Tür oder vielleicht eine Hausmesse? Dann nutzen Sie die Eventverwaltung auf XING und stellen auch Ihre Events ein. In diesem Tipp zeige ich Ihnen, wie das geht.

Event anlegen – Details zum Event

Im Bereich Events gibt es die Funktion “Event anlegen” und diese kann und darf jedes Mitglied auch für eigene Events nutzen. Damit Ihr Event auch gefunden werden kann, wählen Sie als erstes die Option “Öffentliches Event”. Ein privates Event taucht nämlich nicht in der öffentlichen Terminübersicht auf und wird dementsprechend auch nicht gefunden. Zu privaten Events (z. B. Meetings, Geburtstage) können Sie nur Ihre direkten Kontakte inner- und außerhalb von XING einladen.

Die Felder mit einem “*” müssen dabei ausgefüllt werden, sonst können Sie das Event nicht speichern.

Wählen Sie daher eine passende Kategorie aus und geben Ihrem Event einen aussagekräftigen Titel. Eine Beschreibung ist zwar kein Pflichtfeld, doch wie sollen interessierte Mitglieder wissen, was bei dem Event passiert, wenn Sie keine Beschreibung eingeben?

Speziell für Moderatoren: Als Gruppenmoderator können Sie noch die Option “Gruppen-Event” wählen. An einem Gruppen-Event können nur Gruppenmitglieder teilnehmen. Gruppen-Events können optional auch für die XING Events-Suche freigegeben und für externe Suchmaschinen auffindbar gemacht werden.Bei einem Gruppen-Event entfällt die Kategorie. An der Stelle kann dafür die entsprechende Gruppe ausgewählt werden, für die der Event veranstaltet wird.

XING Ambassadoren steht dann noch zusätzlich das Feld “Offizielles Event” zur Verfügung. Diese offiziellen Events findet man auf der Übersichtsseite unten rechts.

In das Feld “Tags” schreiben Sie Stichworte, die zu Ihrem Event passen. Diese Stichworte werden unter anderem zum Abgleich mit den Profilen der Mitglieder genutzt, damit diesen passende Events angezeigt werden können.

Beim Eintrag “Abweichender Veranstalter” können Sie auf “Hinzufügen” klicken um den Namen einzutragen, wenn Sie nicht selbst Veranstalter sind. Die Sprache ändern Sie in einem Auswahlfeld mit einem Klick auf “Ändern”.

Datum des Events

Es muß mindestens das Startdatum eingetragen werden. Alle weiteren Angaben sind optional. Fügen Sie einen Anmeldeschluß hinzu, wird das Event zu dem Zeitpunkt geschlossen und es können sich keine weiteren Teilnehmer anmelden.

Veranstaltungsort

Die Adresse beim Veranstaltungsort sollte Google-Maps tauglich sein. Dies bedeutet, daß Google-Maps die Adresse finden können muß. Ansonsten ist die Anzeige des Veranstaltungsortes im Event fehlerhaft. Prüfen Sie daher nach dem Anlegen auf jeden Fall die Kartenanzeige und passen die Anschrift eventuell nochmal an. Das einzige Pflichtfeld ist hier jedoch der Ort.

Gästelisten-Optionen

Die maximale Anzahl an Teilnehmern bewirkt, daß nach dem Erreichen dieser Zahl keine weiteren Anmeldungen mehr möglich sind. Daher sollten Sie das Feld frei lassen, wenn keine Beschränkung notwendig ist.

Nehmen Sie den Haken bei “Teilnehmer können mit “Vielleicht” antworten” heraus, wenn Sie diese Option abschalten möchten. Ebenso können Sie bestimmen, ob Gäste mitgebracht werden dürfen. Legen Sie abschließend in diesem Teil fest, wer die Gästeliste einsehen darf.

Weitere Optionen und Anlegen

Klicken Sie hier auf “Bearbeiten” um die “Sichtbarkeitseinstellungen für das Event” zu verändern. Standardmässig sind beide Optionen auf “Ja” gesetzt.

Wollen Sie noch Gäste zu dem Event einladen, nutzen Sie den linken Button. Ansonsten klicken Sie auf “Anlegen” um den Event direkt abzuspeichern.

Gästeliste anlegen

Sie können hier Ihre eigenen Kontakte einladen oder einzelne Mails eingeben um Gäste einzuladen, die nicht auf XING Mitglied sind. Bei der Auswahl können Sie nach Namen, Firma oder Tags filtern. Passen Sie vor dem Absenden eventuell noch den Einladungstext an. Der Text wird mit den Informationen zum Event im Anschluss an alle Mitglieder und E-Mail-Adressen gesendet, die Sie ausgewählt, beziehungsweise eingetragen haben.

Speziell für Moderatoren: Als Gruppenmoderatorsteht Ihnen die Auswahl Ihrer Gruppen zur Verfügung. Sie können die Mitglieder aus mehreren Gruppen zu Ihrem Event einladen.


Ab sofort verfügbar: Das Buch “XING optimal nutzen”, der Turbo für XING-User. Nutzen Sie eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: