Wann sollte ich selbst einen Kontakt hinzufügen?

Wenn fügt man im XING-Netzwerk als Kontakt hinzu? Einfach jeden der auf das eigene Profil stolpert oder gibt es hier spezielle Strategien? Fragen, die in diesem Artikel beantwortet werden.

Bleiben Sie mit Menschen im Kontakt, die Sie eh schon kennen

Nehmen Sie auf jeden Fall ehemalige oder aktuelle Kollegen, alte Schulfreunde, bestehende Geschäftspartner oder andere Menschen, die Sie bereits aus dem realen Leben kennen, in Ihr eigenes Netzwerk auf. Nicht zuletzt, weil man über XING auf einfachem Weg in Kontakt bleiben kann.

Wechselt ein Geschäftspartner zum Beispiel die Firma, ohne Ihnen die neuen Kontaktdaten zu übermitteln, können Sie über XING trotzdem mit ihm in Verbindung bleiben.

Bei Menschen, die Sie noch nicht kennen, überlegen Sie zunächst, warum Sie sie zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen wollen, und geben Sie diese Gründe in Ihrer Kontaktanfrage an. Oft ist es sinnvoll, zuerst einmal eine persönliche Nachricht an das betreffende Mitglied zu schreiben und damit den Kontakt aufzubauen.

Der Kontakt kann dann bestätigt werden, sobald es für beide Seiten passt.

Überlegen Sie genau, warum Sie einen Kontakt hinzufügen wollen

Welche Erwartungen haben Sie? Was können Sie für den anderen und der andere vielleicht für Sie tun? Formulieren Sie das alles in Ihrer Kontaktanfrage so klar wie möglich. Wenn feststeht, dass Sie und der andere Beteiligte etwas füreinander tun können und zwischen ihnen ein weiterer Austausch stattfinden wird, wird der andere den Kontakt bestätigen.

Denn er hat die Gelegenheit bekommen, Ihre Anfrage zu hinterfragen, und weiß nun, ob er die Verbindung bestätigen will. Übrigens können Sie Ihre Kontaktdaten gegenüber einem Mitglied auch freigeben, ohne dass die- oder derjenige ein bestätigter Kontakt ist.

Tipp – Kontaktaufnahme für Basismitglieder

Gehören Sie zu den XING-Mitgliedern, die den Dienst kostenlos nutzen? Vielleicht konnten Sie zunächst einen Monat lang kostenlos die Premium-Mitgliedschaft testen und gelten jetzt wieder als „Basismitglied“.

Als solches können Sie die Funktion „Nachricht schreiben“ nicht nutzen. Viele nutzen daher die Funktion “Als Kontakt hinzufügen”. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme für Basismitglieder: Schreiben Sie einen Eintrag in das für alle offene XING-Gästebuch oder senden Sie dem anderen zunächst eine E-Mail.

Zwar ist die E-Mail-Adresse der meisten Mitglieder standardmäßig nicht freigegeben, doch Sie können sie herausfinden: Schauen Sie im Profil nach, ob eine Firmen-Homepage angegeben ist.

Hier finden Sie gerade bei Freiberuflern und Selbständigen in der Regel auch die E-Mail-Adresse und können so direkt Kontakt aufnehmen.


Ab sofort verfügbar: Das Buch “XING optimal nutzen”, der Turbo für XING-User. Nutzen Sie eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: ,