XING als entscheidender Faktor auf dem Weg in eine neue berufliche Zukunft!

Die aktuelle Veränderung des Arbeitsmarktes hat zu einem ungeahnten Nebeneffekt für das Networken geführt. Es ist von einer „zusätzlichen Maßnahme“ zum entscheidenden Erfolgsfaktor bei der Suche nach einem Arbeitsplatz geworden. Wie können Sie diesen Effekt für sich nutzen?

Während Sie bei einer normalen Bewerbung auf eine Stellenanzeige in der „großen Masse“ mit schwimmen und hoffen müssen erkannt zu werden, können Sie sich beim Networking auf einer ganz individuellen Art und Weise präsentieren, die Sie optimal darstellt und auch ihre Ansprüche transportiert. Und das ganz ohne Wettkampf in einer überfüllten Mailbox eines Personalenscheiders!

Neben dem persönlichen ist vor allem das virtuelle „Networken“ das Wichtigste im Bewerbungsprozess. In diesem Punkt bietet gerade XING eine hervorragende Plattform für Menschen, die sich beruflich verändern wollen oder müssen. Wenn man einige Regeln befolgt, können sich Kontakte und Angebote eröffnen, die sonst verschlossen bleiben würden. Diese bekommen Sie definitiv nicht über Stellenanzeigen oder Unternehmenwebsites.

Bei einem, auf den Bewerbungsprozess ausgerichteten XING-Profil sind Sie in der Lage, außerhalb des Entscheidungsprozess wichtige Informationen und Kontakte zu generieren, um einerseits für sich selbst effizient zu arbeiten und sich mit dem nötigen Ausdruck bei wichtigen Kontakten interessant zu machen. In den nächsten Wochen verrate ich Ihnen an dieser Stelle wie Sie die einzeln Teile Ihres XING-Profils auf Vordermann bringen und XING gewinnbringend einsetzen.

Denken Sie immer daran: Gepflegte Kontakte und Beziehungen sind das A & O für eine erfolgreiche Bewerbung und beruflichen Werdegang.


Dieser Artikel stammt von Horst Zieger. Er ist Personalberater der Firma “GKM recruitment partner ltd.” und schreibt im Blog von Joachim Rumohr als Co-Autor im Bereich “Jobs”.

Abonnieren Sie jetzt den Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: ,