XING-Update: Referenzen geben und anfragen

Update 28.07.14 Aktuell werden bereits erhaltene Referenzen zwar im Profil angezeigt, können aber weder angefragt noch gegeben werden. Fragen zur Nutzung von XING aus der 30. Woche

Ab sofort gibt es ein Referenzenmanagement auf XING. Damit ist es nun möglich einzelnen Mitgliedern eine Referenz zu geben, beziehungsweise Referenzen anzufragen. (Referenzen sind laut Wikipedia qualifizierende Beurteilungen, die man von einer Vertrauensperson bekommt.) 

Wie erreicht man die neue Funktion?

Grundsätzlich können Referenzen nur für direkte Kontakte gegeben werden. Wäre ja auch unsinnig jemandem eine Referenz zu schreiben, den man gar nicht kennt. Daher erscheint die Funktionalität dazu auch nur in Profilen (unter Optionen auf der rechten Seite), von bestätigten Kontakten.

Bei diesen kann man eine Referenzanfrage stellen oder auch eine Referenz vergeben.

Ferner erscheint ein neuer Eintrag in den Businessdaten unter „Referenzen & Auszeichnungen“:

An gleicher Stelle erscheint lediglich „Referenzen ansehen“, wenn es sich um einen Nicht-Kontakt handelt.

Welcher Nutzen ergibt sich aus dieser Funktion?

Bisher konnten Referenzen nur im Gästebuch gesammelt werden. Dort fanden Sie jedoch selten Beachtung, wenn man nicht extra darauf hingewiesen hat. Jetzt finden sich die Referenzen im passenden Bereich wieder und können entsprechend aufbereitet angezeigt werden. Ich bin sehr gespannt, wie diese neue Funktion angenommen wird.

Meine Empfehlung

Nutzen Sie diese Funktion im Sinne des Networking und überlegen Sie sich als erstes, wem Ihrer Kontakte Sie eine Referenz geben könnten. Eigene Referenzen werden dann ganz von alleine folgen.

Weitere Informationen zum Thema finden sich auch im XING-Blog unter Neu bei XING: Nutzen Sie Empfehlungen für das eigene Marketing!

Schlagworte: , ,