Das “neue” XING – mein erster Eindruck

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll und bin gespannt, was die Mitglieder auf Anhieb verstehen und wo die Fragezeichen entstehen werden. Schreiben Sie mir gern, wenn Sie etwas ausführlicher erklärt haben möchten. Ich nehme Ihre Anregungen für ausführliche Anleitungen gern entgegen.

Jetzt jedoch erst einmal zu meinen persönlichen ersten Eindrücken vom neuen XING:

Auf den ersten Blick empfinde ich das neue Design als angenehm, wenn auch gewöhnungsbedürftig. Dies liegt jedoch sicher daran, daß ich täglich und oft für mehrere Stunden auf XING aktiv bin. Da brennt sich ein Design mit der Zeit einfach ein.

Die neue Startseite

Gleich am Anfang ein großes Lob an die XING AG. Ich finde es toll, daß die Mitglieder mit einer eigenen Seite über alle (fast alle) neuen Funktionen informiert werden. Das spart mir eine Menge Arbeit und gibt mir die Freiheit mich auf das Kommentieren und strategisch optimale Nutzen der neuen Funktionen zu konzentrieren. 😉

Auf das freundlichen “Willkommen, Joachim Rumohr” würde ich aus Platzgründen gern verzichten können. Ihr müßt mich nicht jedesmal begrüßen. Und wenn dann nicht mit meinem eigenen Bild, sondern lieber ein freundlichen “Guten Tag” von einem XING Mitarbeiter. 😉

Die neue ToDo-Liste ist ganz gut. Mir fehlen da nur leider ein paar Dinge. Bei den Kontaktanfragen kann ich jetzt nicht mehr ablehnen, dafür aber die “Anfrage löschen”. Gut, es kommt auf das Gleiche hinaus, aber aus meiner Sicht wird der Nutzer hier unnötig verwirrt. Schade an dieser Stelle, daß man nicht direkt auch eine Anfrage als SPAM melden kann. Dafür muß man dann doch wieder auf dem herkömmlichen Weg in die Kontaktanfragen gehen. Gut dagegen wiederrum, daß ich in den Kontaktanfragen der ToDo-Liste die Uhrzeit der Anfrage sehen kann. Diese Info gab es früher nicht und sie wird auch in der alten Anzeige nicht gegeben.

Die Übersicht der neuen Nachrichten auf der Startseite ist ebenso nützlich, wenn es noch ein paar Erweiterungen geben würde. Gut finde ich hier, daß man direkt eine Nachricht mit einem Klick als gelesen markieren und damit ausblenden kann. Umständlich hingegen wird es, wenn man den Nachrichtentext aufklappt und es sich um eine sehr lange Nachricht handelt oder vielleicht eine Nachricht, die bereits ein paar Mal hin- und herging und daher viele alte Inhalte hat und richtig megalang geworden ist. Im normalen Posteingang ist das kein Problem, denn da kann man auch oberhalb der Nachricht auf “antworten” klicken. Auf der Startseite gibt es diesen Link jedoch nur unterhalb der Nachricht und das bedeutet dann laaaaaanges Scrollen.

Positiv an der Infobox “Besucher meines Profils” finde ich die direkte Anzeige, woher der Besucher gekommen ist. Nicht so gut finde ich die Verbreiterung auf zwei Spalten. Jetzt habe ich nur noch zwei Infoboxen im direkten Zugriff (ohne Scrollen). Vorher waren es mit “Neues aus meinem Netzwerk” drei.

Mein XING

Mittels dieser kleinen Anzeige oben rechts auf XING haben Sie von überall Zugriff auf Ihre persönlichen Inhalte. Mein XING fasst alle Ihre persönlichen Inhalte an einer Stelle zusammen und ist auf jeder XING Seite über der Navigationsleiste verfügbar.Mir fehlen hier noch die Erfahrungswerte. Da alle unter “Mehr” aufgeführten Links auch auf den alten Wegen aufrufbar sind (und wohl auch zunächst bleiben), werde ich als Gewohnheitsmensch dieser Funktionen nicht so schnell nutzen. Für Mitglieder, die XING nicht so oft anwenden halte ich es für eine sehr sinnvolle Möglichkeit des schnellen Aufrufs und ich denke es wird auch den Support entlasten.

Das sortierte Postfach

Als dieses Feature vor Monaten als mögliche Lösung gegen den Eventspam auf XING diskutiert wurde war ich sehr skeptisch. Ich hatte bedenken, daß die Einladungen gar nicht mehr gelesen werden. Mittlerweile sehe ich es jedoch anders, denn die Mitglieder, die jetzt gar keine Eventeinladungen mehr lesen, weil Sie den Ordner einfach nicht öffnen, haben auch vorher die Einladungen nicht mehr wahrgenommen, bzw. angeklickt. Sie waren schlichtweg genervt. Dies wird sich jetzt ändern. Und die Neugierde wird die meißten früher oder später doch immer wieder in diese Ordner treiben. Wenn es auch nur ist, um die Nachrichten als gelesen markieren zu können.

Ganz rund wäre es an der Stelle für mich jetzt noch, wenn es einen Knopf gebe, mit dem man alle neuen und ungelesenen Eventeinladungen auf einmal mit dem Status “Nein” versehen könnte. So könnte man sich die relevanten heraussuchen und den Rest dann entsprechend schnell markieren. Das wäre auch für die Veranstalter sehr gut, denn was nützen einem 90% eingeladene Gäste, von denen man keinerlei Status hat?

Lange ersehnt wurde die Anzeige des Gruppenlogos bei den Gruppennewslettern. Das entlastet gerade die Moderatoren von großen Gruppen, die durch den Versand von Newslettern immer wieder in die Schußlinie geraten sind, weil einige Mitglieder Newsletter nicht von normalen Nachrichten unterscheiden konnten.

Was ich noch nicht so gelungen finde sind die neuen Linkfarben gerade in Bezug auf den Posteingang. Man kann jetzt nur sehr schwer die gelesenen von den ungelesenen Nachrichten unterscheiden. Eine mögliche Lösung wäre den Status der Mail nach vorn in die erste Spalte zu verschieben. Und das Grün der Statusanzeige sollte eh nochmal angepasst werden. Es sieht im neuen Design irgendwie nicht mehr gut aus.

Verbesserte XING Suche: Einfach mehr finden

Was liegt näher, als die neuen Suchfunktionen zunächst mit dem eigenen Namen zu testen. Auf den ersten Blick fällt auf, daß es derzeit leider keine Anzeige der Treffermenge in den einzelnen Bereichen gibt. Auch wenn der Screenshot etwas anderes zeigt. Ich muß derzeit erst klicken um zu sehen, ob es einen Treffer in einem bestimmten Bereich gibt. (Der Screenshot ist von der XING AG)

Bei den Events hatte ich das größte “Aha”-Erlebnis, denn hier bekomme ich tatsächlich erstmals eine “Übersicht” von MEINEN Events, was so in der Form vorher im Eventbereich eher schwierig war. Vielleicht aber auch nur, weil ich nie dran gedacht hatte bei der Eventsuche meinen Namen einzugeben. 🙂

In den Gruppen wird es spannend. Zwei der drei angezeigten Gruppen werden von mir moderiert. Die dritte Gruppe hat noch nicht mal ansatzweise etwas mit meinem Namen zu tun und die restlichen Gruppen, die von mir moderiert werden bleiben außen vor. Hier muß ich bei Gelegenheit noch mal eingehender testen.

Am meisten habe ich mich über die Möglichkeit gefreut bei den Events jetzt die Suche auf die “Offiziellen XING-Events” einzuschränken. Wann wohl XING diese Option auch direkt im Eventbereich einbaut!? Wenn die Liste jetzt dann auch noch nach Datum sortiert ausgegeben wird bin ich für das Erste zufrieden.  Denn aktuell werden die Events bunt durcheinander gewürfelt.

XING noch besser mobil nutzen

Hierzu kann ich erst Ende September mehr schreiben. Denn als iPhone-Nutzer muß ich mich noch gedulden, bis ich den ersten digitalen Handshake durchführen kann. 🙂

Update 16.09.2010 18:00 Uhr: XING hat mir hierzu mitgeteilt, dass alle iPhone-Nutzer (ab iOS 3.0) den Handshake schon jetzt nutzen können, zwar nicht über die iPhone-App, aber indem sie ganz normal über den Browser die mobile Version aufrufen. Der Handshake ist Bestandteil des neuen Mobilportals. Und natürlich habe ich es gleich ausprobiert…

Handshake03

.
Leider war ich allein im Büro und keiner hat mit mir einen Handschlag machen können… 🙁

Machen Sie mit XING mehr aus Ihrem Outlook!

Das habe ich natürlich sofort ausprobiert, denn ich wollte wissen, was es mit der Ankündigung vom Jahresanfang auf sich hat und ob denn nun meine über 4.000 Kontakte automatisch abgeglichen werden können. Leider ist dieser Test erstmal daran gescheitert, daß ich keine entsprechenden Funktionen zum Abgleich gefunden habe und mir auch niemand sagen konnte, wie das funktionieren kann, soll oder wird. Ich warte hier auf eine Info von der XING AG und werde dann in einem extra Artikel dazu etwas schreiben.

Auf den ersten Blick sieht der XING-Connector für Outlook jedoch schon mal ganz gut aus. Ich hoffe sehr, daß dieses Plugin wirklich  das machen wird, was versprochen wird und nicht so ein Desaster wird, wie das erste XING Plugin für Outlook mit dem es ständig irgendwelchen Ärger gab.

Die XING-Erweiterung für Internet Explorer und Firefox

Schon entdeckt? Ich habe mir diese Erweiterung installiert und finde sie ganz praktisch, auch wenn ich XING ständig geöffnet habe, doch natürlich ist es nicht immer der aktive TAB in meinem Browser.

Installieren können Sie die neue Toolbar, wenn Sie diese Seite öffnen: Zur kostenlosen XING Toolbar

Mein persönliches erstes Fazit

Es gibt vieles zu entdecken und eine ganze Reihe von guten neuen Features auf XING. Jetzt heißt es für die XING AG direkt auf das Feedback der Mitglieder zu reagieren und die Funktionen bald zur endgültigen Reife zu bringen.

Umfrage zum XING-Relaunch

Sorry, there are no polls available at the moment.
Schon von der neuen DVD “Das XING-Profil” gehört? Hier sehen Sie Auszüge: https://www.rumohr.de/DVD. Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: