Gibt es verdeckte Ermittler auf XING?

Kürzlich erreichte mich die im Betreff genannte spannende Frage per E-Mail und ich beantworte dies im folgenden Artikel etwas detaillierter.

Folgende Anfrage habe ich erhalten:

“Guten Tag Herr Rumohr,
ich bin auf eine Sache gestoßen, die mich sehr verwundert.

Die Anzahl der Seitenaufrufe ist bedeutend höher als die Anzahl der Besucher meines Profils.
Wie kommt das zustande?
Ich habe jetzt gehört, es gäbe “verdeckte Ermittler”!?”

Verdeckte Ermittlungen gibt es sicher nicht nur im echten Leben, sondern bestimmt auch in sozialen Netzen. Diese Ermittler haben jedoch keine Sonderfunktionen und können sich Profile anschauen, ohne gesehen zu werden. Jedenfalls nicht auf XING.

Da wird eher mit falschen Profilen gearbeitet und diese werden genau so mitgezählt, wie alle anderen auch.

Doch woher kommen nun die unterschiedlichen Werte?

Die Seitenaufrufe werden fortlaufend gezählt und die Besucher des Profils nicht. In der Liste der Profilbesucher tauchen immer nur die Aufrufe der letzten drei Tage auf.

Ferner wird nicht jeder Klick in der Liste angezeigt. Wird Ihr Profil innerhalb kurzer Zeit von einem Mitglied mehrfach aufgerufen, so wird zwar jedes mal gezählt, aber der Besucher erscheint nur einmal in der Liste der Profilbesucher.

Weitere Erläuterungen finden Sie auch im folgenden Artikel: “XING-Update: Profilbesucher vs. Seitenaufrufe


Schon von der neuen DVD “Das XING-Profil” gehört? Hier sehen Sie Auszüge: https://www.rumohr.de/DVD. Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: ,