Über den Nutzen vom XING Recruiter-Account für NICHT-Recruiter

Vor einigen Wochen hat die XING AG den sogenannten Recruiter-Account vorgestellt (Siehe Artikel: XING startet neue Recruiter-Mitgliedschaft). Wie der Name schon vorgibt ist dieser Account speziell auf die Anforderungen von Recruitern ausgerichtet. Viele haben sich daher die vorhandenen Funktionen noch gar nicht angeschaut und daher nicht mitbekommen, daß der Recruiter-Account Möglichkeiten anbietet, die für viele andere Mitglieder ebenfalls interessant sein können!

Welche Möglichkeiten bietet der Recruiter-Account?

Auf der entsprechende Infoseite zur Recruitermitgliedschaft werden folgende Funktionen aufgelistet:

  • Effiziente Kandidatensuche – in 10 Sekunden zur perfekten Kandidatenliste
    Finden Sie Kandidaten, die wirklich passen. Per Klick filtern Sie nach „Berufserfahrung“, „Karrierelevel“, „Aktivität auf XING“ u.v.m. Mit Suchaufträgen können Sie das auch automatisieren.
  • Kandidateninformationen auf einen Blick direkt im Suchergebnis
    Ohne das Profil des Kandidaten zu besuchen, sind bereits im Suchergebnis alle relevanten Informationen enthalten, wie z. B. Karrierelevel, Arbeitsort oder Letzte Position.
  • Kontaktmanagement – schnellere Ansprache von Kandidaten
    Per Klick merken Sie sich potenzielle Kandidaten oder schreiben sie sofort an. Im Unterschied zur Premium-Mitgliedschaft können Sie sogar bis zu 50 Nichtkontakte pro Tag anschreiben.
  • Alles drin – Premium-Funktionen sind inklusive
    Die Recruiter-Mitgliedschaft umfasst auch alle Premium-Funktionen. Schreiben Sie z. B. Mitteilungen oder erfahren Sie, wer Ihre Profilseite besucht hat.

Wichtige Funktionalität nicht erwähnt – die Suchaufträge!

Eine aus meiner Sicht sehr wichtige Funktion wird in dieser Liste bis heute jedoch nicht aufgelistet. Der Recruiter-Account hat wesentlich bessere Suchaufträge. Mit der normalen Premium-Mitgliedschaft werden von den Suchaufträgen nämlich nur Profile von Mitgliedern aufgeführt, die NEU auf XING sind. Änderungen an bestehenden Profilen werden außer Acht gelassen!!!

Der Recruiter-Account hingegen wertet die Suchaufträge auf, indem auch geänderte Profile gelistet sind.

Was bedeutet das? Sehen wir uns ein Beispiel an:

Ich richte einen Suchauftrag mit den folgenden Kriterien ein: „Führungskraft aus Hamburg sucht Weiterbildung oder Seminare und bietet selbst keine Weiterbildung an.“. Fortan werden mir immer dann neue Ergebnisse angezeigt, wenn sich ein Mitglied NEU bei XING registriert und vom Start weg genau in diese Kriterien fällt.

Anders beim Recruiter-Account: Fügt eine Führungskraft aus Hamburg, die schon seit längerem auf XING registriert ist, in das Feld „Ich suche“ zum Beispiel den Begriff „Weiterbildung“ ein, wird mir das Profil des Mitglieds beim nächsten Durchlauf des Suchagenten angezeigt!

Warum ist das nicht auch beim Premium-Account so?

Ich denke, daß es etwas mit der Serverlast zu tun hat, die bei einem solchen Suchauftrag entsteht. Werden nur die neuen Profile durchsucht ist das auf dem Server wesentlich weniger Leistungsaufwand, als würden jedes mal alle Profile überprüft.

Weiteres Argument – 50 anstelle 20 Nachrichten pro Tag

Doch nicht nur die Suchaufträge machen den Recruiter-Account auch für Nicht-Recruiter interessant! In der obigen Auflistung sollte man auch den dritten Punkt genau lesen! Premium-Mitglieder können nämlich pro Tag maximal 20 Nachrichten an Nicht-Kontakte schreiben und das ist für viele eine ärgerliche Einschränkung. XING schützt die Mitglieder so vor SPAM (unerwünschter Werbung) über das System.

Auch diese Erweiterung auf bis zu 50 Nachrichten kann also für viele ein wirklich sinnvoller Zusatznutzen sein, für den es sich lohnt den höheren Betrag pro Monat zu investieren.

Meine Empfehlung: Testen Sie den Recruiter-Account

Sofern Sie bereits mit Suchagenten arbeiten sollten Sie die „Drei-Monats-Recruiter-Mitgliedschaft“ für rund 60,00 Euro (inkl. MwSt.) nutzen und testen, welchen Effekt es bei Ihnen auf die Ergebnisse hat. Und wenn Sie jetzt immer wieder an die Grenzen mit den genannten 20 Nachrichten pro Tag kommen, können Sie schon vorab für sich entscheiden, ob sich die Investition lohnt, wenn Sie den Versand der Nachricht um 150% steigern können.

Ich freue mich auf Ihren Erfahrungsbericht als Kommentar zu diesem Artikel.


Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: , ,