Warum man Joachim Rumohr jetzt auf Facebook finden kann

Natürlich ist Facebook auch an mir nicht vorbei gegangen und ich habe schon längere Zeit ein Profil in diesem Netzwerk. Allerdings habe ich dieses Profil vor der Öffentlichkeit versteckt und mich damit nur mit engen Freunden und meiner Familie verbunden.

Vor kurzem entdeckte ich dann jedoch das Facebook-Profil eines gewissen “Joachim Rumohr”, der schon sehr lange per Google oder auch Wikipedia zu finden ist und der auch schon sehr lange gestorben ist. Es handelt sich um einen Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg, der zufällig genau meinen Namen trägt.

Wikipedia-JR

Aus welchen Gründen auch immer wurde der Personeneintrag von Wikipedia auf Facebook kopiert und als Person angelegt. Seither kann man auf Facebook bei der Suche nach “Joachim Rumohr” doch fündig werden und dies führte immer öfter zu Nachfragen und Verwirrungen.

facebook-JR

Daher habe ich mich jetzt entschlossen eine sogenannte Fanpage auf Facebook mit meinem Namen anzulegen. Dort können Sie mir folgen, meine Aktualisierungen sehen und Kommentare schreiben. Und gleich zum Start habe ich mir auch ein kleines Goodie für die ersten ausgedacht, die sich mit meiner Facebook-Seite verbinden.

Verlosung unter den ersten 500 Fans

Unter den ersten 500 Fans verlose ich das Erfolgspaket “Gratis-Marketing mit XING, Twitter und Facebook” aus dem Aufsteigerverlag im Wert von 297,00 Euro.

Schauen Sie daher gleich vorbei und klicken Sie den Button “Gefällt mir” oben auf meiner Facebook-Seite:

Facebook-Joachim-Rumohr


Schon von der neuen DVD “Das XING-Profil” gehört? Hier sehen Sie Auszüge: https://www.rumohr.de/DVD. Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: