Wechsel im Aufsichtsrat der XING AG

Fritz Oidtmann ist in das Kontrollgremium der XING AG bestellt worden und wird damit Nachfolger von Lars Hinrichs. Fritz Oidtmann (49) ist Geschäftsführer der Burda Digital Commerce GmbH und der CHIP Holding GmbH. Zudem ist er Sprecher der Geschäftsführung der Cyberport GmbH und der computeruniverse.net GmbH.

Er war Gründungsgesellschafter und Mitglied des Vorstandes von OnVista und zuvor 12 Jahre bei der internationalen Unternehmensberatung McKinsey & Company, zuletzt als Partner im Kölner Büro, tätig. Dort hat er den Handelssektor Deutschland geleitet. Unter anderem war Fritz Oidtmann auch an den Standorten Düsseldorf, Sao Paulo und Paris für die Unternehmensberatung aktiv. Fritz Oidtmann hat Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Berkeley, USA, studiert.

„Mit Fritz Oidtmann haben wir einen im Internet und Finanzwesen erfahrenen Manager für unseren Aufsichtsrat gewinnen können und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, erklärt Dr. Neil Sunderland, Aufsichtsratsvorsitzender der XING AG. Darüber hinaus danken Vorstand und Aufsichtsrat dem aus dem Kontrollgremium ausscheidenden Gründer.

„Lars Hinrichs hat XING innerhalb kürzester Zeit von einem der europaweit erfolgreichsten Internet-Start-Ups zu einem seit Jahren auch an der Börse etablierten Wachstumsunternehmen entwickelt. Aus seiner Idee, berufliche Netzwerke im Internet aufzubauen, ist heute das europaweit aktivste Business Netzwerk mit einem zugleich überaus erfolgreichen Geschäftsmodell entstanden. Wir danken ihm auch für sein Engagement im Aufsichtsrat und wünschen viel Erfolg bei seinen neuen unternehmerischen Zielen“, erklärt Dr. Neil Sunderland.


Lesen Sie gern? Hier geht es zu meinen Büchertipps . Nutzen Sie jetzt eines meiner Seminarangebote und lernen Sie noch mehr über XING! Und abonnieren Sie meinen Newsletter, damit Sie keine neuen Artikel verpassen!

Schlagworte: