XING ab Anfang Juni mit komplett neuem Design

Nun ist es offiziell: XING präsentiert sich ab Juni in einem komplett überarbeiteten Design. Doch diesmal ist vieles anders, denn die Mitglieder werden nicht mehr vor vollendete Tatsachen gestellt, sondern mit entsprechenden Informationen und Vorschauseiten darauf vorbereitet.

Hintergrund der Überarbeitung ist die Tatsache, daß XING an vielen Stellen gerade für neue Nutzer viel zu überladen und unübersichtlich geworden ist. Dies zeigte sich bei mir unter anderem dadurch, daß immer wieder (auch hier im Blog) nach Funktionen gefragt wurde, die es zum Teil schon seit Monaten oder gar Jahren auf der Plattform gab.

Auf der Vorschauseite von XING kann man sich das neue Layout und die Veränderungen bereits anschauen und lesen, was sich XING dabei gedacht hat.

Die Ideen hinter dem neuen XING

Hinter den Kulissen

Viele weitere Informationen bekommt man zudem auf der Seite “Hinter den Kulissen”. Hier erläutern einige der beteiligten Mitarbeiter sehr ausführlich die Motivation und die Hintergründe zur neuen Designversion von XING.

Hier einige Auszüge:

Björn Waide (Produktmanagement): “Neue Mitglieder und erfahrenen Netzwerkprofis sollen gleichermaßen von einem intuitiven XING profitieren und ihre persönlichen Ziele schnellstmöglich erreichen!”

Shannon Bain (Design): “Angelehnt an erfolgreiche mobile Anwendungen haben wir unsere Designs vereinfacht und jede Seite an einer zentralen Funktion, Idee oder einem Ziel ausgerichtet. Wir haben die gesamte Struktur der Seite reorganisiert und Inhalte und Funktionen an den intuitiv passendsten Stellen platziert.”

Sönke Kühl (Design): “Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören die neue Navigation mit minimiertem Header, die vereinheitlichte klare Seitenaufteilung und die neu entwickelte XING-Leiste.”

Britta Ullrich (Test-Labor): “Neben quantitativen Studien haben wir ausführliche Nutzertests, Tiefeninterviews, Tagebuch-Studien und Eye-Tracking-Interviews mit XING-Mitgliedern zu den Weiterentwicklungen der verschiedenen XING-Bereiche gemacht, solange bis die meisten Nutzer das neue XING verstehen, problemlos bedienen und alle für sie relevanten Informationen finden konnten.”

Björn Kaiser (Entwicklung): “Bisher haben wir 4.000 Dateien bearbeitet, 61.000 Zeilen Code gelöscht und 42.000 Zeilen neu hinzugefügt. Bis zum Launch werden wir jede der etwa 1000 Seiten auf XING und alle ihre Seitenzustände mindestens einmal angepasst haben.”

Und wie ist Ihre Meinung?

Die Meinungen auf Twitter und in den ersten veröffentlichten Beiträgen (Das neue Xing: Befreiungsschlag oder Fehlschlag? Diskutier mit! und XING Relaunch 2011  – Gewollt gekonnte PR mit aller Gewalt?) lesen sich überwiegend positiv. Was halten Sie vom neuen Design?

Sorry, there are no polls available at the moment.

Es gibt viel zu tun!

Für mich und die Seminarorganisation der offiziellen XING-Seminare gibt es jetzt viel zu tun. Die Seminare und vor allem die Seminarunterlagen müssen an das Design angepasst werden und wir werden noch in dieser Woche das Seminar “Das neue XING 2011” anbieten und unseren bisherigen Teilnehmern als Update-Seminar anbieten.

Mein Fazit

Auf den ersten Blick sieht es gut aus, doch das neue Design wird sich erst noch in der Anwendung beweisen müssen. Sehr positiv finde ich auf jeden Fall die neue Kommunikationsstrategie von XING. Es wird nicht parallel zur Einführung berichtet, sondern bereits einige Wochen davor. So kann sich jeder besser auf die Umstellung vorbereiten, ohne gleich auf gewohntes verzichten zu müssen.

Ich bin zudem sehr gespannt, wie sich das neue Design und der grundlegende Neuaufbau des Quellcodes von XING auf die zukünftige Entwicklungsgeschwindigkeit auswirken wird.

Schlagworte: