XING auf den Fersen: Google+ wächst beträchtlich

(Autor: Daniela Chikato) Die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung), eines der weltweit größten Marktforschungsunternehmen, führte im August eine Studie über die Nutzung sozialer Netzwerke in Deutschland durch, die Google+ mit XING und weiteren sozialen Netzwerken vergleicht: mit bemerkenswertem Ergebnis.

XING erreicht als Business-Netzwerk 3,5% aller deutschen Internetnutzer

Die aktuell erschienene GfK-Studie basiert auf dem GfK Media Efficiency Panel, das u.a. über Daten zur Mediennutzung von 15.000 deutschen Haushälten verfügt. Die erhobenen Daten zur Internetnutzung beschränken sich dabei auf den privaten Bereich. Dieses Detail ist vor dem Hintergrund relevant, das XING als das größte Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum in dieser Studie mit privaten Netzwerken verglichen wird. Aus meiner Sicht bildet damit die Studie nicht ab, welche Nutzerzahlen XING tatsächlich unter geschäftlichen Internetnutzern verzeichnen kann. Dennoch lässt mich das Ergebnis der GfK-Studie aufhorchen: Google+ erreichte  im August 2011 1,5 % aller deutschen Internetnutzer („Unique Visitors“), was bedeutet, dass 1,5% aller privaten Internetznutzer mindestens einmal im August Google+ besucht haben.

Dies mag nicht sonderlich viel erscheinen. Da Google+ in Deutschland aber erst seit Juli 2011 am Markt war – und dabei keineswegs öffentlich zugänglich, sondern nur auf Einladung durch bestehende Mitglieder, war – lässt das Resultat aufhorchen.

Auch auf anderen Feldern macht Google+ dem Platzhirschen Facebook Konkurrenz bzw. hat Facebook zu neuen Funktionen inspiriert, die in den vergangenen Wochen auf Facebook Einzug hielten. Das war sicher erst der Anfang…

Ob und wie gut es Google+ gelingen wird, XING Marktanteile abzutrotzen, werde ich mit Spannung beobachten. Noch erlebe ich Google+ eher als Spielwiese, während ich mit XING handfest Geschäft betreibe. Wie beurteilen Sie Google+ bisher im Vergleich?

Einen Vorgeschmack auf den möglichen Einsatz von Google+ als Recruiting-Kanal inkl. praktischer Tipps gab der Blog wollmilchsau.de bereits im Juli 2011. Ich hatte noch keine Gelegenheit, Google+ einem eigenen Praxistest in der operativen Personalsuche zu unterziehen. Garantiert hole ich dies bald nach und werde darüber an dieser Stelle berichten.


Über den Autor: Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit für CHIKATO SALES + RECRUITMENT CONSULTING nutzt Daniela Chikato XING erfolgreich sowohl zur Rekrutierung aktiv und latent suchender Kandidaten als auch zur Generierung neuer Aufträge und Geschäftskontakte. Diese Erfahrungen, gepaart mit den umfassenden Kenntnissen des E-Recruiting-Markts, gibt sie als offizielle Trainerin des Spezial-Seminars „XING für Recruiter“ weiter.

Schlagworte: ,