XING integriert amiando-Services

XING ermöglicht Abwicklung des kompletten Eventmanagements mittels amiando-Software – von der Registrierung bis hin zur Abrechnung

Nach dem Erwerb der amiando AG können XING-Mitglieder die Dienstleistungen des Münchener Spezialisten für Online-Events ab morgen auch direkt über die XING-Plattform nutzen. Damit ist es erstmals allen XING-Mitgliedern möglich, Event-Tickets über die Plattform anzubieten und zu verkaufen. Mit „Events Plus“ legen sie in wenigen Minuten ihren Event an und profitieren von einer komfortablen Oberfläche, über die sie das gesamte Eventmanagement von der Registrierung über die Abrechnung bis hin zur Einlasskontrolle erledigen können.

Allein im vergangenen Jahr haben Mitglieder rund 180.000 Events über XING organisiert, um online geknüpfte Kontakte offline zu vertiefen, davon waren rund 70.000 kostenpflichtig. „Durch die Erweiterung unserer Event-Funktion mit den amiando-Dienstleistungen schaffen wir einen großartigen Mehrwert für unsere Mitglieder“, kommentiert Dr. Stefan Groß-Selbeck, CEO der XING AG. „Die einzigartige Verknüpfung von Online-Networking und persönlichen Treffen bauen wir auf diese Weise aus und erreichen damit eine noch tiefere Verzahnung von XING im Business-Alltag.“

Zahlungsabwicklung und Ticketversand über XING

Über XING organisieren Mitglieder Business-Events wie Kongresse, Seminare, Fachtagungen und Networking-Veranstaltungen. Mussten die Organisatoren bisher eigene aufwändige Abrechnungsmodelle verfolgen, sind die Zahlungsabwicklung und der Ticketversand nun vollständig in die Plattform integriert. Mit der neuen Lösung haben Veranstalter die Möglichkeit, unterschiedliche Ticketkategorien mit Verfügbarkeiten und individuellen Preisen anzulegen, auch Promotioncodes können ausgestellt werden. Zudem erhält der Veranstalter umfangreiche Statistiken zum Ticketverkauf. Pro verkauftem Ticket erhebt XING eine Bearbeitungsgebühr.

Das Event – sofern als öffentliches angelegt – wird denjenigen XING-Mitgliedern angezeigt, für die die Veranstaltung interessant sein könnte. So sprechen Veranstalter auf XING die attraktive und zahlungskräftige Zielgruppe der Business Professionals an und erreichen mit ihrem Event bis zu zehn Millionen Mitglieder. Teilnehmer profitieren von der Abwicklung unter einem Dach und müssen ihre Zahlungsdaten nicht bei einer externen Plattform eingeben.

Für die neue Lösung wurde die amiando-Technologie, auf die über 100.000 Events weltweit vertrauen, in die XING-Plattform eingebettet. Hierzu machte XING umfangreichen Gebrauch der kürzlich veröffentlichten amiando Event Management API. Mit der öffentlich verfügbaren amiando Programmierschnittstelle wurden die Features des bestehenden Events-Bereichs ausgebaut, mit dem Mitglieder Events einstellen, deren Sichtbarkeit festlegen, Eventbeschreibung anlegen und Gäste einladen können. Die neue Option Events Plus steht ab morgen allen Mitgliedern unter https://www.xing.com/events zur Verfügung.

Schlagworte: