67% des Umsatzes eines Malerbetriebs in 2011 durch Internetmarketing

Vor einigen Tagen fiel mir in meinen Netzwerkneuigkeiten eine Artikelempfehlung einer meiner Kontakte ins Auge. Der Geschäftsführer eines Malerbetriebs schrieb, daß er im Jahr 2011 stolze 67% seines Umsatz dem Internetmarketing zu verdanken hat.

Es entstand folgende kurze Diskussion (per Klick große Version öffnen):

Auf meine abschließende Frage hat mir Herr Geyer in einer zur Veröffentlichung freigegebenen Mail folgendes geantwortet:

Lieber Herr Rumohr,
ja, ich kann noch genau nachvollziehen, wie ich die ersten Kunden und Aufträge über XING gewinnen konnte.

Ich bin seit 2007 Mitglied auf XING, war anfangs jedoch nicht aktiv. Ich dachte mir, was das (XING) denn für ein Blödsinn sei (von Social Media wusste ich damals noch nichts), denn es passierte rein gar nichts auf meinem Account. Über viele Monate war es auf meinem XING-Account sehr ruhig. Bis ich mir das Buch „XING optimal nutzen“ kaufte, las und anfing, die Prinzipien von XING und Social Media zu verstehen.

Daraufhin entwickelte ich mir eine Strategie und fing an, ganz gezielt Kontakte aus bestimmten Zielgruppen zu sammeln. Mittlerweile generieren wir als kleiner Handwerksbetrieb regelmäßig Umsätze aus diesen XING-Kontakten.

Übrigens: Wir generieren auch aus anderen Social Media Networks neue Kunden und Umsätze. Unsere XING-Kontakte bescheren uns jedoch den größten Anteil dieser Umsätze.

Im laufe der Zeit sind zahlreiche Stammkunden für uns daraus entstanden. XING war mein Einstieg ins Social Media. Mittlerweile betreiben wir auch aktive Accounts auf Twitter, Facebook, Google+, Youtube und Issuu und generieren als kleiner Handwerksbetrieb über 50.000 Besucher auf unseren Internetseiten jeden Monat.

Wenn Sie mögen, lesen Sie zu unserer Strategie eine kleine Geschichte http://www.malerische-wohnideen.de/de/blog/eine-geschichte-die-zukunft-hat-begonnen-.html

Mit den besten Grüßen für Sie,
weiterhin viel Erfolg.

Volker Geyer
www.malerische-wohnideen.de

Und wie hat er das gemacht?

Wenn Sie sich diese Frage stellen, empfehle ich Ihnen sich genau anzusehen, was vom Malerbetrieb alles veröffentlicht wird. Ich sehe viele wertvolle Informationen rund um das Kernthema “Malerische Wohnideen”. Zudem gibt Herr Geyer Einblicke in das Unternehmen und erreicht so eine offene und Vertrauen aufbauende Kommunikation. Ich wünsche ihm auf seinem weiteren Weg maximalen Erfolg!

Schlagworte: ,