XING gibt Gas: Zahlreiche neue Funktionen für Ihre Personalsuche

(Autor: Daniela Chikato) Fast auf den Tag genau sind 10 Monate vergangen, seit XING am 25.09.2012 auf der Messe „Zukunft Personal“ in Köln das neue Flaggschiff für aktive Kandidatensuche und -ansprache, den XING Talentmanager, launchte und eine neue Ära der proaktiven Mitarbeitersuche einläutete. Mit großer Innovationsfreude hat XING seitdem das Leistungsportfolio für Recruiter an vielen Stellen erweitert: Es folgt eine Übersicht über die wichtigsten Mehrwerte, die Ihnen XING mit dem Talentmanager, Jobs, Projekten und Unternehmensprofilen jetzt bietet.

XING Talentmanager – Ihr externer Talent-Pool

Mit dem Talentmanager identifizieren Sie professionell, systematisch und effizient passende Kandidaten aus der XING-Mitgliederdatenbank und können sie für Ihre Vakanzen in hoher Quantität anschreiben – so weit nichts Neues. Bevor ich Ihnen sogleich die neuen Funktionen vorstelle, folgt eine kurze Rückblende, mit welchen wesentlichen Vorteilen der XING Talentmanager letztes Jahr im Vergleich zur Premium-Mitgliedschaft startete:

  1. Wechselt ein Recruiter den Aufgabenbereich oder Arbeitgeber, verbleibt sein Kandidaten-Netzwerk einschließlich Korrespondenz im Unternehmen.
  2. Recruiter erkennen untereinander, welche Kandidaten bereits für diese oder andere Positionen angesprochen wurden – unprofessionell wirkende Mehrfachkontaktierungen werden vermieden.
  3. Die Übertragung von Talentmanager-Lizenzen von einem Teammitglied auf einen anderen Recruiter ist möglich.
  4. Die Mitgliedersuche erlaubt dank diverser leistungsfähiger Filter eine sehr genaue Skalierung Ihrer Suchergebnisse: Mit nur wenigen Klicks optimieren Sie anhand Ihrer Suchkriterien die Ergebnisliste und erhalten auf elegante Art sehr passende und quantitativ überschaubare Kandidatenprofile.
  5. Pro Monat sind mit jeder Talentmanager-Lizenz bis zu 1.020 Nachrichten an Nicht-Kontakte möglich. Bei durchschnittlich 23 Arbeitstagen pro Monat können Sie jeden Tag bis zu 44 Kandidaten anschreiben. Damit sind Sie selbst als Power-User gut aufgestellt.

XING hatte es sich auf die Fahne geschrieben, sämtliches User-Feedback zum Talentmanager aufzunehmen, auszuwerten und in die Weiterentwicklung des Produkts einzubeziehen: Wann immer Recruiter Wünsche zu weiteren Funktionen oder Vorschläge zu Funktionsverbesserungen äußerten: Der Input wurde berücksichtigt. Ich war beeindruckt, als mir kürzlich ein verantwortlicher XING-Manager die Zahl der User-Feedbacks nannte.

XING hat Wort gehalten, und das Ergebnis lohnt sich: Über die Monate wurde die Funktionalität des XING Talentmanagers umfassend erweitert – zuletzt in einem atemberaubenden Tempo: Seit Januar 2013 kamen wöchentlich neue Funktionen hinzu! Oftmals springen diese nicht sofort ins Auge, sondern zeigen sich erst auf den zweiten Blick.

Neue Funktionen des XING Talentmanagers

An dieser Stelle seien beispielhaft folgende Features genannt:

  • Verfügbarkeit des Talentmanagers in englischer Sprache
  • Speichern von Suchaufträgen – wahlweise mit täglicher/wöchentlicher Benachrichtigung oder ohne Benachrichtigung beim Eingang neuer passender XING-Profile
  • Weitere Suchfilter (z. B. Kandidatenstatus)
  • Versand von Kontaktanfragen aus dem Talentmanager heraus
  • Längere Bezeichnung für Recruiting-Projekte
  • Sortierung der Recruiting-Projekte
  • Sortierung der den Recruiting-Projekten zugeordneten Kandidaten
  • Filtern von Kandidaten/Suchen nach Status
  • Sortierung der Teamkollegen mit Talentmanager-Lizenz (für den Admin-User im Talentmanager des jeweiligen Unternehmens)
  • Einführen eines Hilfe-Bereichs
  • Verbesserung der Schnelligkeit und Stabilität der Anwendung

Ich durfte – in meiner Rolle als XING Trainer vertraulich – hinter die Kulissen schauen und kann Ihnen an dieser Stelle heute nur so viel verraten: Die Produkt-Innovationen, denen XING sich die nächsten Monate verschreibt, werden mich als operativen Anwender des Talentmanagers begeistern! Ich werde an dieser Stelle berichten …

Kostenfreier Testzugang zum XING Talentmanager

Wenn Sie selbst die Vorzüge und Funktionalität des Talentmanagers im Praxis-Einsatz entdecken möchten, so empfehle ich Ihnen die Nutzung des kostenfreien Testzugangs. Dieser ist für mehrere Tage und sogar für mehrere Teamkollegen möglich – vorausgesetzt, die Test-Nutzer sind bereits XING-Mitglieder. Ich arrangiere das gern für Sie – kontaktieren Sie mich bitte unter dc@chikato.de unter Angabe des gewünschten Starttermins für den Testzugang und senden Sie mir die Links zu den XING-Profilen der Testnutzer.

XING Jobs – Gestaltete Stellenanzeigen kinderleicht in Echtzeit schalten

Auf dem XING-Jobboard können Sie Fließtextanzeigen (Anzeige TEXT), Anzeigen im Standard-Layout (Anzeige LOGO) oder individuell gestaltete Stellenanzeigen (Anzeige DESIGN) veröffentlichen. Die Jobanzeige DESIGN hat Ihnen XING in der Vergangenheit nach Zusendung Ihrer Anzeigenvorlage gestaltet und mit Zeitversatz online gestellt.

Seit Kurzem können Sie auch Jobanzeigen DESIGN gemäß Ihrem Corporate Design in Echzeit selbst schalten: per Upload Ihrer individuell gestalteten Anzeigenvorlage als PDF.

XING Jobs – Verbessertes Matching

Auf der Startseite werden Nutzern passende Jobangebote eingeblendet, die inhaltliche Übereinstimmungen zum eigenen Profil aufweisen. Der Vorteil für Anzeigenkunden: Ihre Stellenanzeigen erreichen auch latent Jobsuchende. In der Vergangenheit wunderte sich aber mancher User über die Matching-Qualität.

XING hat den Matching-Algorithmus verbessert. Gerade die Anzeigenkunden von XING wird das sehr freuen: Seither ist eine 30%ige Steigerung der Klicks auf Jobvorschläge auf der Startseite zu verzeichnen.

XING Projekte – Freiberufliche Mitarbeiter finden

Seit Januar 2013 ist die Freelancer-Börse XING-Projekte live – zuvor war sie einige Zeit sog. Beta-Usern zugänglich. Ich selbst war anfangs skeptisch, wie erfolgreich das Ausschreiben von Projekten ist: In vielen XING-Gruppen werden Projekte kostenfrei ausgeschrieben, und Freelancer werden von Projektanbietern oft mittels Direktansprache kontaktiert. Zudem gibt es bereits zahlreiche Projektbörsen im Web, die ich auch für mein Recruiting einsetze.

XING Projekte hat sich jedoch in meinen Augen gemausert: Das Einstellen von Projekten ist schnell und einfach gemacht (Freelancer erhalten automatisiert Projekt-Vorschläge bzw. können rasch nach Projekten suchen). XING stellt unter dem Menüpunkt „Ihre Projekte“ folgende Funktionen bereit:

Für Projektanbieter:

  • Benachrichtungen von Freelancern, die sich für meine Projekte interessieren
  • Eine Liste meiner eigenen aktuellen Projektausschreibungen

Für Freiberufler:

  • Projekte, die ich vorgemerkt habe
  • Projekte, an denen ich Interesse bekundet habe
  • Suchaufträge, die ich für meine Projektakquisition anlege

Kürzlich suchte ein Geschäftsfreund einen freiberuflichen Web-Entwickler und bat mich um Unterstützung. Ich habe kurzerhand auf XING Projekte gepostet. In kürzester Zeit erhielt ich mehrere passende Bewerbungen – mein Geschäftsfreund hatte 2 Tage später sein Projekt besetzt. Ein Volltreffer also – auch wenn mitunter bei sehr spezialisierten Anforderungen die Suche etwas länger dauern mag.

XING & kununu – Das neue Employer Branding Profil

Das Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com gehört seit Anfang 2013 als Tochter zu XING. Mit Wirkung zum 14.05.2013 hat XING das Leistungsportfolio rund um die sog. Unternehmensprofile neu „gemischt“ – wobei sich für Unternehmen mit einem bestehenden Unternehmensprofil STANDARD bzw. Unternehmensprofil PLUS nichts ändert.

Wer ab jetzt neu ein Unternehmensprofil anlegt, kann sich für ein kostenfreies Basis-Profil entscheiden (XING nennt es „Profil für Minimalisten“) oder aber für das sog. Employer Branding Profil. Dieses verzahnt Ihre Personalmarketing-Aktivitäten auf kununu mit XING und birgt eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Neu ist auch das Preismodell, das sich ab sofort an der Mitarbeiterzahl des Unternehmens orientiert.

Ab 395 EUR monatlich sind Sie dabei, was einer spürbaren Veränderung zum ehemaligen Unternehmensprofil PLUS (knapp 130 EUR monatlich) entspricht.

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen das neue Employer Branding Profil?

  • Ausführliche Arbeitgeber-Infos mit Unternehmenslogo
  • Authentische Arbeitgeberbewertungen und -leistungen
  • Einbindung von Videos, Bildern, Präsentationen etc.
  • Ansprechpersonen und Infos für Bewerber
  • Werbung für Ihr Unternehmen auf Mitbewerber-Profilen (Branchen-Targeting)
  • Werbung für Ihr Unternehmen auf der kununu-Startseite und in Suchergebnissen
  • Freie Verwendung gewonnener kununu-Gütesiegel „Top Company“ und „Open Company“
  • Einblendung von Stellenanzeigen auf dem eigenen Employer Branding Profil
  • Darstellung von Töchtern und Partnern des Unternehmens auf XING
  • Reporting- und Statistikfunktionen
  • Automatisch generierte Mitarbeiterliste auf XING
  • Spiegelung des kununu-Profils auf Facebook
  • Veröffentlichung von Neuigkeiten des Unternehmens
  • Frei definierbare Schlagwörter für bessere Auffindbarkeit auf XING
  • Eine Ansprechperson für beide Plattformen (inkl. Datenpflege-Service, Reporting, Beratung etc.)

Mein Fazit

XING hat sich in den letzten Quartalen – seit Dr. Thomas Vollmoeller als neuer CEO das Unternehmen steuert – rasant verändert: hinsichtlich der internen Strukturen sowie, für uns User entscheidend, hinsichtlich des Outputs neuer Funktionen. Es macht mir Spaß, als User, Recruiter und XING-Trainer daran zu partizipieren: Ich erwarte mit Spannung die nächsten Innovationen, die XING schon heute im Köcher hat.


Über den Autor: Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit für CHIKATO SALES + RECRUITMENT CONSULTING nutzt Daniela Chikato XING erfolgreich sowohl zur Rekrutierung aktiv und latent suchender Kandidaten als auch zur Generierung neuer Aufträge und Geschäftskontakte. Diese Erfahrungen, gepaart mit den umfassenden Kenntnissen des E-Recruiting- Markts, gibt sie als offizielle Trainerin des Spezial-Seminars „XING für Recruiter“ weiter.


Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil
geprüft von Annette Winkel

https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

 

Schlagworte: , , , , , ,