Update: Funktionserweiterung der XING EVENTS App

Im neuen Event Guide gibt es ab sofort eine interaktive Darstellung von Agenda, Sprechern, Locations und Sponsoren. Events werden somit durch mehr Inhalte aufgewertet. 

XING EVENTS stellt eine neue Version der XING EVENTS App vor. Die neuen Funktionen weisen neben einer neuen Bedienbarkeit ein umfassendes Content-Management auf, um Veranstaltern dabei zu helfen, ihr Event noch besser optisch darzustellen, und Teilnehmern einen interaktiven und inhaltlichen Mehrwert zu bieten. Die XING EVENTS App, die Teilnehmer mit passenden Veranstaltungen zusammenbringt, wurde Anfang dieses Jahres für iOS- und Android-Smartphones gelauncht.

Event Guide: Aufwertung des Events durch mehr Content

Mit dem App-Update haben Veranstalter ab sofort die Möglichkeit, ihren Teilnehmern durch die Nutzung des Event Guides eine eigene App für ihr Event anzubieten. Somit können Teilnehmer für das jeweilige Event Inhalte wie Agenda, Sprecher, Veranstaltungsorte und Sponsoren einsehen. Diese Informationen können vom Veranstalter manuell angelegt und bearbeitet werden. Außerdem ist es jetzt möglich, Sponsoren mit Logo, Beschreibung und Link zur Website in der App zu platzieren. Dabei werden die Sponsoren in einer Liste angezeigt, wobei einzelne Sponsoren hervorgehoben werden können.

Weitere Informationen zum Event Guide finden sich hier: https://eventguide.xing.com.

Events entdecken, Kontakte knüpfen und Termine planen

Mitglieder erhalten aus den mehr als 150.000 in XING gelisteten Events persönliche Eventempfehlungen auf Basis ihres Netzwerks und Profils. Anhand eines Empfehlungsdienstes identifiziert und empfiehlt die App zum Nutzer passende Events oder Kontakte. Mit der Eventteilnahme bekommt der Nutzer weitere nützliche Informationen wie eine Liste der teilnehmenden XING Mitglieder und Empfehlungen von Mitgliedern, die es zu treffen lohnt.

Mit der kürzlich vorgestellten Funktion people2meet gelingt es XING EVENTS nicht nur dem Veranstalter, sondern vor allem auch den Teilnehmern einen echten Mehrwert zu bieten. Die neue intelligente Funktion zeigt Teilnehmern auf Basis von identifizierten Gemeinsamkeiten, wen sie auf dem Event unbedingt treffen sollten. Eine einfache Kontaktaufnahme sowie die Planung von Terminen mithilfe der Kalenderfunktion sind auch über die App spielend leicht.

Die XING EVENTS App 2.0 mit dem Update Event Guide ist im App Store kostenlos verfügbar und für alle iOS- und Android-Geräte erhältlich.

Schlagworte: , ,
Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil geprüft von Annette Winkel
https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

Über den Autor

Joachim Rumohr hat mehr als zwanzig Jahre Vertriebserfahrung und das Potential von Social Selling und Networking früh erkannt. Seit 2006 gibt er sein Wissen professionell als Berater, Trainer und Vortragsredner weiter. Sein Schwerpunkt ist die Geschäftsanbahnung mit XING und LinkedIn im B2B-Vertrieb.

Rumohr ist Autor des Bestseller-Buchs „XING optimal nutzen” mit rund 20.000 verkauften Exemplaren. Auf seinem Blog veröffentlichte er seit 2007 über 1.000 Fachartikel und wird in mehr als 30 Büchern namentlich als Experte genannt.

Er hat Erfahrungen aus mehr als 10.000 Stunden Beratungen, Trainings und Vorträgen rund um die Nutzung von Business-Plattformen wie XING und LinkedIn gesammelt. Zehntausende Menschen haben seine Vorträge live erlebt. Er führte mehrere tausend Beratungen und hunderte Seminare durch. Mit seiner begeisternden Art steht er für motivierenden und nachhaltigen Wissenstransfer.

Rumohr lebt und arbeitet in Mölln, der östlich von Hamburg gelegenen Kurstadt. Mölln gehört mit rund 19.000 Einwohnern zu den zehn schönsten Kleinstädten Deutschlands. In seiner Umgebung mit sehr viel Wald, Natur und Seen findet Joachim Rumohr seinen Ausgleich: In seiner Freizeit klettert er leidenschaftlich gern auf Bäume. Dabei nutzt er das Equipment von professionellen Baumpflegern und steigt so auf Bäume in bis zu 40 m Höhe.

Ihr Kommentar / Ihre Frage

Informationen zum Auskunfts- und Widerspruchsrecht finden Sie in den Datenschutzerklärung.

4 + 2 = ?

Kommentare vs. DS-GVO

Ich habe bis heute kein wirklich funktionierendes und (mit meinen anderen PlugIns) kompatibles PlugIn für WordPress gefunden, mit dem ich die Standard-Kommentarfunktion in Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung konform gestalten könnte. Ich habe mich daher zunächst entschieden die Kommentarfunktion abzuschalten und ein Formular für eine direkte Anfrage zu hinterlegen. Mal sehen, was die Zeit nach dem 25. Mai 2018 bringt und wie sich die ganze Situation entwickeln wird. Sobald es geht werde ich die Kommentare wieder einschalten.