forsa-Umfrage 2015: Arbeiten und leben – jeder dritte Erwerbstätige ist offen für einen Jobwechsel

Glücklich, aber auf dem Sprung: 34 % können sich einen beruflichen Neustart 2015 vorstellen. Geld allein macht nicht glücklich: Arbeitsatmosphäre, Vorgesetzte und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind wichtiger als Gehalt. Mehr Zeit für Familie und Freunde hat für 84 % höchste Priorität. Weiterlesen

Unerwünschte Statusmeldungen auf XING ausblenden

Je mehr Kontakte man auf XING hat, desto mehr Statusmeldungen erscheinen auf der Startseite von XING. Blenden Sie Unerwünschtes zukünftig einfach aus!
Weiterlesen

XING kauft größte Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum

Die XING AG übernimmt mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2015 sämtliche Aktien an der Intelligence Competence Center (Deutschland) AG mit Sitz in Aschaffenburg. Die Intelligence Competence Center AG ist unter anderem Betreiberin der Website www.jobbörse.com, der mit über 2,5 Mio. Stellenanzeigen größten Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum. Weiterlesen

Neuauflage des Verkaufsschlagers: Praxishandbuch Social Media Recruiting

(Autor: Daniela Chikato) Wie warme Semmeln ging es 2014 über den Tresen: Leser attestierten dem Buch in Amazon-Rezensionen, dass darin “Praktiker, Daueruser und echte Recruiter” über “ihre Erfahrungen und den konkreten Einsatz von Social Media” in Recruiting und Employer Branding berichten. Weiterlesen

Studie zum Führungsverhalten: Deutsche Arbeitnehmer fordern Ende der verstaubten Chefkultur 

Rund 85 Prozent der Berufstätigen in Deutschland sehen großen Veränderungsbedarf bezüglich der Führungskultur in Deutschland. Hierarchische Macht und personale Führung werden weniger wichtig. Eine Organisation in Netzwerkstrukturen sei am besten geeignet, um komplexe Herausforderungen der modernen Arbeitswelt zu bewältigen. Das könne nur durch einen Paradigmenwechsel der Art und Weise erfolgen, in der wir Arbeit organisieren. Gut die Hälfte der Berufstätigen (rund 46 %) steht diesen Veränderungsnotwendigkeiten optimistisch gegenüber, die andere Hälfte (rund 54 %) ist pessimistisch. Dies sind die Kernergebnisse einer Studie des Trend- und Gesellschaftsforschungsunternehmens nextpractice, die das Unternehmen für die XING AG im Herbst 2014 durchgeführt hat.  Weiterlesen