Deutliche Reichweitensteigerung der XING-Gruppen

Seit Anfang Juni wird in der mobilen XING-App angezeigt, wie viele neue Beiträge in einer Gruppe hinzugekommen sind. Dies hat in der Folge zu einer sehr deutlichen Reichweitensteigerung und der Besucherzahlen geführt.

Ich moderiere eine ganze Reihe von Gruppen auf XING und in jeder ist es deutlich zu erkennen. Am interessantesten hat es sich aber in der größten meiner Gruppen gezeigt. Die regionale Gruppe „XING Live Hamburg“ ist mit rund 65.000 Mitgliedern immer schon recht gut besucht gewesen, doch jetzt sind die Zahlen seit Anfang Juni um das 6- bis 7-Fache gestiegen!

Reichweitensteigerung

Hier sieht man die Reichweitensteigerung auf XING.

Zum Hintergrund

Der Grund ist offenbar einzig die neue Anzeige von Gruppenbeiträgen. Diese werden im Menü der XING-App jetzt mit der Anzahl der Gruppen mit neuen Beiträgen in den Fokus gerückt. Auf der Übersichtsseite der Gruppen sind sie nicht mehr alphabetisch, sondern nach der Anzahl der meisten neuen Beiträge sortiert. Dies führt offensichtlich zu wesentlich mehr Aufrufen und Bewegung in den Gruppen.

XING Mobil

 

Nutzen Sie die Gruppen durch die neuen Funktionen in der App ebenfalls intensiver?

Ich habe tatsächlich ebenfalls vorher mit der App eher selten in die Gruppen geschaut und rufe diese jetzt unterwegs doch öfters einmal auf. Wie geht es Ihnen? Spielt diese Umstellung bei der Nutzung eine Rolle? Oder haben Sie es evtl. noch gar nicht entdeckt? Ich freue mich auf Ihren Kommentar.

Schlagworte: , ,
Artikel auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil geprüft von Annette Winkel
https://www.xing.com/profile/Annette_Winkel
www.lektorat-winkel.de

Ihr Kommentar / Ihre Frage

Informationen zum Auskunfts- und Widerspruchsrecht finden Sie in den Datenschutzerklärung.

5 + 0 = ?

Kommentare vs. DS-GVO

Ich habe bis heute kein wirklich funktionierendes und (mit meinen anderen PlugIns) kompatibles PlugIn für WordPress gefunden, mit dem ich die Standard-Kommentarfunktion in Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung konform gestalten könnte. Ich habe mich daher zunächst entschieden die Kommentarfunktion abzuschalten und ein Formular für eine direkte Anfrage zu hinterlegen. Mal sehen, was die Zeit nach dem 25. Mai 2018 bringt und wie sich die ganze Situation entwickeln wird. Sobald es geht werde ich die Kommentare wieder einschalten.