In den letzten Tagen gab es ein paar neue Zahlen von der XING AG. Erfahren Sie hier, wie sich die Mitgliederzahlen entwickelt haben und wie viele Premium-Mitglieder es derzeit bei XING gibt.

XING AG mit über 5 Millionen Mitgliedern

2007 stärkstes Mitglieder- und Zahlerwachstum in der Unternehmensgeschichte

Ende Januar 2008 hat die XING AG weltweit mehr als 5 Millionen registrierte Mitglieder gezählt. Wachstumsmotor für die steigenden Mitgliederzahlen ist neben den getätigten Übernahmen in Spanien und der Türkei insbesondere das weiterhin starke organische Wachstum in Europa.

„Wir haben für das Geschäftsjahr 2007 bereits hervorragende Ergebnisse präsentiert und zeigen auch zu Beginn des neuen Jahres, dass XING nicht nur der aktive Konsolidierer im europäischen Business Networking Markt ist, sondern darüber hinaus auch das organische Wachstum forciert und Innovationsstärke bewiesen hat“, so Lars Hinrichs, Gründer und Vorstandsvorsitzender der XING AG.

Ende des vergangenen Jahres erweiterte die XING AG ihr erfolgreiches Geschäftsmodell mit eCommerce und Werbung um zwei weitere Erlösquellen. Die zusätzlichen Erträge ermöglichen es dem Unternehmen, den Mitgliedern neue Services und Features zur Verfügung zu stellen, in einem dynamischen Markt flexibler entscheiden zu können und somit das Wachstum der XING AG weiter zu beschleunigen.

Die XING AG erzielte in 2007 das stärkste Mitglieder- und Zahlerwachstum in der Unternehmensgeschichte und hat die abgegebene Jahresprognose für 2007 klar erreicht.

XING meldet über 400.000 zahlende Kunden

  • Über 60 Prozent mehr Zahler innerhalb eines Jahres
  • Kein Social Network weltweit hat mehr Mitglieder, die für Premium-Funktionen zahlen

Nach einem kräftigen Start im neuen Jahr hat die XING AG erstmalig die Marke von 400.000 zahlenden Premium-Mitgliedern überschritten. Bereits im dritten Quartal 2007 konnte die XING AG mit 40.000 neuen Zahlern das höchste Ergebnis der Unternehmensgeschichte verzeichnen.

Lars Hinrichs: „Der Erfolg von XING ist die Bestätigung dafür, dass Internetnutzer bereit sind für qualitativ hochwertige Services und relevante Funktionen zu zahlen. Wir haben uns von einer Internetplattform für Kontaktmanagement zu einem Web-Interface für Geschäftsleute auf der ganzen Welt entwickelt.

Derzeit arbeiten wir verstärkt an neuen, maßgeschneiderten Premium-Funktionen, die unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihren geschäftlichen und beruflichen Alltag effizienter und effektiver zu gestalten“.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Und wenn Sie keine neuen Artikel verpassen wollen, dann abonnieren Sie meinen Newsletter oder RSS-Feed.