Die meisten Neu-Mitglieder suchen direkt nach der Registrierung erstmal nach bereits bestehenden Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten. Doch gerade, wenn Sie über einen großen Stamm an Kontakten verfügen, kann dies eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit werden.

Wesentlich effektiver sind Sie, indem Sie Ihr bestehendes Adressbuch mit dem vorhandenen Mitgliederbestand von Xing abgleichen. Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob Sie Ihre Kontakte aktuell in Microsoft Outlook, einer beliebigen anderen Adressverwaltung, in einer Exceldatei oder einem Online-Adressbuch wie GMX, Freenet, Google oder T-Online verwalten.

In allen Fällen besteht die Möglichkeit die vorhandenen Kontakte direkt mit Xing abzugleichen. Dabei werden je nach Ihrem Datenbestand die E-Mail Adresse oder Name und Stadt in der Xing-Datenbank gesucht.

Die gefundenen Übereinstimmungen werden in einer Liste angezeigt, damit Sie diese direkt als Kontakt hinzufügen können. Bei häufig vorkommenden Namen kann es passieren, dass dieser Name entsprechend mehrfach aufgelistet wird.

XING wird Ihre Adressbuchdaten zu keinem Zeitpunkt speichern oder einsehen, außer zum einmaligen Abgleich. Zum Schutz Ihrer Daten wendet XING stets die aktuellen, anerkannten Datenschutz- und Verschlüsselungstechnologien an.

PlugIn für Outlook

Für den Abgleich mit Microsoft Outlook gibt es ein spezielles PlugIn, welches Sie zunächst herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren müssen.

Das PlugIn erweitert die Funktionalität von Outlook und bietet Ihnen die Gelegenheit Ihre Kontakte im Xing-Netzwerk abzugleichen oder die bestehenden Xing-Kontakte in Ihren Outlook-Datenbestand zu importieren.

Mehr dazu lesen Sie im Artikel XING Kontakte mit PlugIn komplett in Outlook importieren.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Und wenn Sie keine neuen Artikel verpassen wollen, dann abonnieren Sie meinen Newsletter oder RSS-Feed. Neu: Das XING EMail-Seminar!