Mediathek mit Videos von Joachim Rumohr

Hier in dieser Mediathek sehen Sie einige ausgesuchte Videos aus meinem Youtube-Kanal. Sofern Sie meinen Youtube-Kanal JoRumohr rechts abonnieren, haben Sie stets als erster die Information über von mir neu hinzugefügte Videos.


Interview mit dem Verkaufstrainer Tobias Ain

Wir sprechen über XING im allgemeinen und speziellen. Vor allem jedoch darüber, wie man XING zur Gewinnung neuer Kunden einsetzen kann.

Interview Wirtschaft.TV: Wie man Netzwerke nutzt

Im Wirtschaft TV-Interview erläutere ich, wie man das Optimum aus Netzwerken heraus holt. Warum Vertrauen ein wichtiges Gut ist und warum ein rein digitales Netzwerken nicht funktioniert.

Mitarbeiter als Markenbotschafter auf XING

Dieser Vortrag wurde im Rahmen der 1. Hamburger Rednernacht am 11. Juli 2015 aufgezeichnet. Joachim Rumohr veröffentlicht darin erstmals Zahlen einer Anfang 2015 durchgeführten Studie zum Thema und gibt Einblick in eine parallel durchgeführte Auswertung von rund 750 XING-Profilen. Daraus leitet er Handlungsanweisungen für die XING-Nutzung ab.

Mit XING zu neuen Kunden und Kooperationen - Live-Vortrag (45 min.)

Im Rahmen des Erfolgstages am 01. November 2014 in Hamburg wurde mein Vortrag aufgezeichnet. Sie sehen ihn auf dieser Seite in voller Länge. Ich zeige auf, was Networking mit XING bedeutet, wie wichtig das eigene XING-Profil und die Vernetzung mit Kontakten ist. Ferner gibt es eine ganze Reihe von Tipps um selbst aktiv zu werden und wie man seine Zielgruppe auf XING findet. Vielen Dank an das Team von www.iscena.tv für diese professionelle Aufzeichnung. Beim nächsten Mal leuchten wir dann auch noch professioneller aus, aber das war ja auch nicht Eure Baustelle. 😉

Ich empfehle Sie gern weiter, wenn es mir möglich ist

Ich schreibe neuen Kontakten auf XING im Rahmen der Kontaktbestätigung folgenden Text:

„Gern können Sie mir eine Anfrage senden, wenn einer meiner Kontakte für Sie interessant ist. Ich vermittle Sie gern weiter, wenn es mir möglich ist.“

Ab und an wird dies jedoch nicht so verstanden, wie ich es gemeint habe und daher dieses kurze Video zur Erklärung.