Dies ist Teil 1b meiner am 07.09.07 gestarteten Artikelserie zu PhraseExpress. Bitte lesen Sie unbedingt zuerst den Teil 1a im Best-Practice-Blog von Burkhard Schneider. Hier finden Sie jetzt die Fortsetzung zur Beschreibung, wie Sie eine Signatur auf Knopfdruck im XING einfügen.

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten diese Signatur in XING einzufügen. Sie können eine Tastenkombination vorgeben, die Phrase über das Symbol in der Taskleiste einfügen oder einen Autotext vergeben.

Ich empfehle und beschreibe in dieser Artikelserie grundsätzlich den Autotext, den der Weg über die Taskleiste ist mir zu umständlich und die Tastenkombinationen können in anderen Programmen (in denen PhraseExpress ebenfalls funktioniert) zu vollkommen anderen und unerwünschten Ergebnissen führen.

Für die Signatur vergebe ich in diesem Beispiel den Autotext „sig“.

Wenn Sie alle obigen Schritte ausgeführt und die Signatur damit in PhraseExpress angelegt haben, brauchen Sie an der gewünschten Stelle in der XING-Nachricht nur noch „sig“ eingeben und die Leertaste zu drücken. (PhraseExpress muß dabei geschlossen sein, sonst funktionieren die Einfügungen nicht.)

Ihre so angelegte Signatur können Sie jetzt übrigens in jedem Programm auf Ihrem Computer mit dem Aufruf „sig“ + Leertaste einfügen.

Lesen Sie im 2. Teil zu PhraseExpress, wie Sie einen immer wiederkehrenden Eintrag in das Notizfeld eines Profiles automatisieren können.

Zur Artikelübersicht mit weiteren Informationen zu PhraseExpress.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Für einen direkten Kontakt mit mir lesen Sie bitte die Hinweise für die Kontaktaufnahme und bei Interesse an den XING-Seminaren klicken Sie hier.