Vor Kurzem ging die erste sogenannte Local Startpage Story live! Ab sofort haben damit Networking-Events aus der Umgebung mehr Sichtbarkeit auf der XING Startseite. XING empfiehlt dort seinen Mitgliedern Events, die in ihrer Nähe stattfinden. So sollen noch mehr User auf Events aus ihrer Umgebung aufmerksam gemacht werden, sie anklicken und besuchen. Wie XING berichtet, sind die ersten Aufrufzahlen dieser Neuerung sehr vielversprechend.

So erhöhen Sie die Chance, dass Ihr Event vorgeschlagen wird

Beachten Sie die folgenden Punkte bei der Erstellung Ihres Events. Dann haben Sie gute Chancen, dass Ihr Event in Ihrer Zielgruppe als Vorschlag dabei ist.

  • Es muss sich um ein Offline-Event handeln (keine Webinare).
  • Das Event muss als Networking-Event kategorisiert sein. Achten Sie daher bei der Erstellung auf die richtige Auswahl.
  • Das Event muss für alle öffentlich sichtbar sein.
  • Verwenden Sie möglichst keine Eventserien.
  • Benutzen Sie Tags für Branche, Tätigkeitsfeld, Beschäftigungsart und Karrierestufe, um die Empfehlungen an die richtigen Nutzer zu adressieren.

Wichtig zu wissen!

Die meisten Interaktionen mit den Storys entstehen zunächst mobil, da die neue Startpage im Browser noch nicht für alle XING User sichtbar ist. Halten Sie daher in der XING App Ausschau nach diesen Eventempfehlungen. Die Empfehlungen des sogenannten „XING Event Recommender“ basieren nach Angaben von XING unter anderem auf Profilinformationen, dem eigenen Netzwerk, dem Jobtitel und dem Suchverhalten des Nutzers.

Es wird nicht immer die gleiche Zahl von Empfehlungen angezeigt. Es können zwischen ein und fünf Empfehlungskarten erscheinen.