Wer sich heute selbstständig macht, benötigt eine klare Vorstellung davon, wie er sich und sein Angebot auf XING, Facebook, Twitter und Co. bekannt macht.

Zur Bestellung bei Amazon

In welchen dieser sozialen Netzwerke muss man präsent sein – in Abhängigkeit von seinem spezifischen Geschäftsmodell? Wie gewinnt man im jeweiligen Netz Kunden, betreibt Eigenwerbung, recherchiert Lösungen, findet Mitarbeiter, bahnt neue Kontakte an oder schaltet wirkungsvoll Anzeigen?
Diese Fragen beantwortet das Buch „Social Media für Gründer und Selbstständige“. Die Erfolgsbeispiele stammen nicht, wie sonst üblich, von McDonald’s, BMW & Co., sondern von kleinen Unternehmen, Gründern und Freiberuflern. Sie berichten in Interviews, wie sie mit geringem Etat und überschaubarem zeitlichen Aufwand Aufträge generieren. Die Autoren erklären, wie man ein Blog zur Grundlage der Social-Media-Aktivitäten macht, und gehen neben XING, Facebook und Twitter ausführlich auf Google+ und LinkedIn sowie die mit ihnen verbundenen Chancen ein.

Der praxisnahe Ratgeber ist der 20. Titel der Buchreihe „jeder-istunternehmer.de“, die auf Gründer und Selbstständige spezialisiert ist. Andreas Lutz, Herausgeber der Reihe: „In den sozialen Medien nicht präsent zu sein, kann man sich als Selbstständiger heute nicht mehr leisten. Wer nur per Post und E-Mail kommuniziert, wird von einer nachwachsenden Generation – auch von Businesskunden – nicht mehr ausreichend wahrgenommen.“

Dann hole Dir die kostenlose Videoserie!

Mit dieser dreiteiligen Serie kannst Du jetzt Dein Profil verbessern, wirst für wertvolle Kontakte sichtbarer und baust ein starkes Netzwerk auf. Nach Deiner Anmeldung (und der Bestätigung Deiner E-Mail-Adresse) bekommst Du von mir eine E-Mail mit dem Link zum ersten Video "Erstelle Dein optimales Profil" zugesendet. Die folgenden Videos sende ich Dir dann mit jeweils zwei Tagen Abstand.

Du hast die Videoserie erfolgreich angefordert.