Vor einiger Zeit habe ich bereits einen Artikel geschrieben, wie Sie mit Kontaktanfragen umgehen können. Aufgrund immer wieder eintreffender Kontaktanfragen bei denen unnötige Rückfragen notwendig sind, habe ich mich entschlossen ebenfalls einen Artikel darüber zu schreiben, wie man einen Kontakt hinzufügen sollte.

Dieser Artikel steht in einer neueren Version zur Verfügung: Wann sollte ich selbst einen Kontakt hinzufügen?

Als erstes sollten Sie sich überlegen, warum Sie den Kontakt hinzufügen wollen. Dabei geht es mir hier nicht um ehemalige Kollegen, alte Schulfreunde, bestehende Geschäftspartner oder sonstige Menschen, die man eh aus dem realen Leben kennt.

Ich bekomme nämlich immer wieder Kontaktanfragen von Menschen, mit denen ich vorher noch nie etwas zu tun gehabt habe. Diese Menschen schreiben mir das allererste Mal und nutzen dazu direkt die Funktion „Als Kontakt hinzufügen“. Ich frage mich dann regelmäßig, warum nicht erstmal eine normale Nachricht geschrieben wird.

Bei einem Nicht-Premium-Mitglied kann ich diese Vorgehensweise noch verstehen, den ihm steht die Funktion „Nachricht schreiben“ nicht zur Verfügung. Eine Alternative wäre hier jedoch eine Email oder ein Eintrag in mein (extra dafür) offenes Gästebuch. Bei Premium-Mitgliedern reicht jedoch im ersten Schritt auch eine Nachricht.

Die Funktion heißt ja nicht „Mit dem Mitglied Kontakt aufnehmen“, sondern „Als Kontakt hinzufügen“.

Ich denke vielen ist die Bedeutung eines bestätigten Kontaktes nicht bewußt. Für mich ist ein bestätigter Kontakt jemand, mit dem ich mich schon mehrfach ausgetauscht habe. Ob dies nun per Nachrichten oder persönlich auf zum Beispiel einem Networkingtreffen passiert ist spielt dabei keine Rolle.

Hinzu kommen bei mir Menschen, bei denen sicher ist, daß der Kontakt sich noch weiter entwickeln wird. Das trifft immer auf Seminarinteressenten zu, denn diese wollen ja in mein Seminar kommen und möchten von mir eingeladen werden. Dies kann ich jedoch über XING nur, wenn ein bestätigter Kontakt vorliegt.

Bevor Sie also bei einem Ihnen vollkommen unbekannten Mitglied die Funktion „Als Kontakt hinzufügen“ wählen, sollten Sie sich überlegen ob nicht erstmal eine normale Nachricht besser ist. Aufgrund der kurzen Texte, die in manchen Kontaktanfragen von absolut fremden Menschen stehen, habe ich jedoch den Eindruck, daß viele einfach nur einen weiteren Kontakt verbuchen wollen und sich gar keine Gedanken darüber gemacht haben, was sie mit diesem Kontakt anfangen wollen. Oder sie haben keine Zeit oder Lust sich mit langen Texten abzumühen. Doch was soll dann so ein bestätigter Kontakt für beide Seiten bringen?

Wenn es eine bestimmte Frage oder Erwartung gibt, sollte man diese dem anderen mitteilen. Ein Klassiker in den Kontaktanfragen ist der Satz „Ich würde mich freuen, wenn Sie mich in Ihre Kontaktliste aufnehmen würden!“. Leider steht dann oft nicht mehr dabei, warum sich der- oder diejenige freut, wenn man bestätigt.

Und dann? Ich bestätige, beide haben einen Zähler mehr in den Kontakten und alles ist gut? Mehr passiert dann leider oft nicht mehr.

Fazit: Überlegen Sie sich, was der andere für Sie tun kann, bzw. welche Erwartungen Sie haben. Oder formulieren Sie so genau wie möglich, was Sie für den anderen bereit sind zu tun, bzw. warum Sie ihn überhaupt anschreiben. Nutzen Sie zuerst die Kontaktaufnahme per Nachricht. Somit besteht ein erstes klares Ziel für die Kontaktaufnahme und der andere kann entsprechend darauf antworten.

Wenn feststeht, daß Sie füreinander etwas tun können und weitere Kontakte folgen werden, dann erst fügen Sie den anderen als Kontakt hinzu, denn erst jetzt ist wirklich ein Kontakt entstanden, der Wert ist bestätigt zu werden.

Und Ihre Kontaktdaten können Sie auch freigeben ohne den anderen gleich als Kontakt hinzufügen zu müssen.


Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen? Ich freue mich über Ihren Kommentar dazu. Für einen direkten Kontakt mit mir lesen Sie bitte die Hinweise für die Kontaktaufnahme und bei Interesse an den XING-Seminaren klicken Sie hier.

Dann hole Dir die kostenlose Videoserie!

Mit dieser dreiteiligen Serie kannst Du jetzt Dein Profil verbessern, wirst für wertvolle Kontakte sichtbarer und baust ein starkes Netzwerk auf. Nach Deiner Anmeldung (und der Bestätigung Deiner E-Mail-Adresse) bekommst Du von mir eine E-Mail mit dem Link zum ersten Video "Erstelle Dein optimales Profil" zugesendet. Die folgenden Videos sende ich Dir dann mit jeweils zwei Tagen Abstand.

Du hast die Videoserie erfolgreich angefordert.